Sven Plöger

Sven Plöger (* 1967) ist ein deutscher Meteorologe und Moderator. Am 2. März 1999 moderierte er das erste Mal \“Das Wetter im Ersten\“ in der ARD. Er moderiert mehrere Radio- und Fernsehwettersendungen, hält Vorträge und ist in der Pilotenausbildung tätig.

Photo von Sven Plöger

Antworten von Sven Plöger

Gibt es Kugelblitze? (20.11.2014)

Kugelblitze finden immer wieder Erwähnung, es gibt immer wieder Zeichnungen, schon im 16., 17. Jahrhundert. Allerdings hat man da natürlich auch einen gewissen Aberglauben gepflegt. Ich persönlich habe noch nie einen Kugelblitz gesehen, habe aber schon von so vielen Schilderungen gehört, dass ich geneigt bin zu glauben, dass es sowas geben kann. [...] Antwort zu "Gibt es Kugelblitze?" lesen »

Verbundene Medien

Gibt es den Klimawandel wirklich? (20.11.2014)

Ich will versuchen, darauf eine kurze Antwort zu finden. A: Das Klima hat sich auf unserem Planeten immer schon verändert; die Natur hat dafür gesorgt, dass das so war. B: Das Klima wird auch durch uns Menschen verändert. Das sind also zwei Prozesse, die sich überlagern. Der menschliche Einfluss findet sich z.B. da wieder, dass wir Treibhausgase zusätzlich in die Atmosphäre bringen, das Bekannteste ist das Kohlendioxyd. Das ist deswegen das wichtigste Treibhausgas, weil es so viel imitiert wird. Es gibt andere, die viel klimawirksamer sind, zum Beispiel Methan, und sogar das Ozon ist ein Treibhausgas, oder die Fluorchlorkohlenwasserstoffe. [...] Antwort zu "Gibt es den Klimawandel wirklich?" lesen »

Wie wird man Meteorologe? (20.11.2014)

Meteorologe kann man werden, indem man Meteorologie studiert. Früher schloss man das Studium als Diplom-Meteorologe ab, heute heißt das Bachelor bzw. Master. Mitbringen sollte man Verständnis für Mathematik und Physik; ich erinnere mich, dass ich in den ersten vier Semestern gar nichts von Meteorologie gelernt habe, sondern ganz viel Mathematik für Mathematiker und Physik für Physiker. Wenn man diesen Teil des Studiums geschafft hat, der durchaus anstrengend sein kann, kommt man aber zur eigentlichen Meteorologie [...] Antwort zu "Wie wird man Meteorologe?" lesen »

Verbundene Medien

Was bewirkt Silberiodid, mit dem man Gewitterwolken „impft“? (19.11.2014)

Mit Silberiodid möchte man der Wolke vortäuschen, dass schon Eiskristalle enthalten sind. Das geht in der Tröpfchenphysik immer so: Die großen Tropfen wachsen auf Kosten der kleinen. Wenn da ein großer Tropfen ist und ein kleiner befindet sich in der Nähe, dann bindet der sich an den großen Tropfen, der dann noch größer wird. Wenn Eis da ist, bindet sich das Wasser am Eis, das Eis wird größer und am Ende entsteht vielleicht ein Eiskristall, das so groß ist, dass es als Hagelkorn von der Wolke nicht mehr gehalten werden kann und runterfällt. [...] Antwort zu "Was bewirkt Silberiodid, mit dem man Gewitterwolken „impft“?" lesen »

Verbundene Medien