Sven Gottschling

Prof. Dr. Sven Gottschling ist Chefarzt am Zentrum für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie am Universitätsklinikum des Saarlandes und der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes.

Photo von Sven Gottschling

Antworten von Sven Gottschling

Gibt es ungefährlichere Schmerzmittel als Morphium, die nicht so schnell süchtig machen? (18.01.2018)

Ich möchte zwei große Medikamentengruppen darstellen:Das eine sind die nicht-opioiden Schmerzmedikamente - wir kennen alle Aspirin, Ibuprofen, Paracetamol - und das andere sind die Opioid-Schmerzmedikamente, das heißt Morphin und seine Verwandte. Antwort zu "Gibt es ungefährlichere Schmerzmittel als Morphium, die nicht so schnell süchtig machen?" lesen »

Verbundene Medien

Welche Mittel abseits von Medikamenten gibt es gegen Nervenschmerzen und Erschöpfung nach einer Chemotherapie? (18.01.2018)

Sowohl der Erschöpfungszustand nach einer Chemotherapie als auch Nervenstörungen, welche von Gefühlsstörungen bis hin zu Nervenschmerzen reichen, sind leider ein langfristiger Preis dafür, dass man eine solche Krankheit überlebt. Antwort zu "Welche Mittel abseits von Medikamenten gibt es gegen Nervenschmerzen und Erschöpfung nach einer Chemotherapie?" lesen »

Verbundene Medien

Gibt es eine psychische Ursache, wenn Medikamente, gegen die man eine Abneigung hat, nicht wirken? (18.01.2018)

Eine grundsätzlich ablehnende Haltung Medikamenten gegenüber erhöht das Risiko, dass sie nicht gut wirken oder sich im Wesentlichen die Nebenwirkungen bemerkbar machen. Antwort zu "Gibt es eine psychische Ursache, wenn Medikamente, gegen die man eine Abneigung hat, nicht wirken?" lesen »

Verbundene Medien

Wie kann man Cluster-Kopfschmerzen vorbeugen? (18.01.2018)

Mit nichts auf diesem Planeten kann man Cluster-Kopfschmerzen verhindern oder vermeiden. Es lohnt sich nicht, sich in irgendeiner Form einzuschränken oder bestimmte Dinge nicht mehr zu machen. Antwort zu "Wie kann man Cluster-Kopfschmerzen vorbeugen?" lesen »

Verbundene Medien

In welchen Fällen eignet sich Methadon als Schmerzmittel? (16.01.2018)

Es gibt ausgewählte Schmerzzustände, wo das Methadon gut wirkt. Das sind insbesondere sehr schwer behandelbare Nervenschmerzen. Die können bei unterschiedlichen Erkrankungen vorkommen, auch bei manchen Tumorpatienten. [...] Antwort zu "In welchen Fällen eignet sich Methadon als Schmerzmittel?" lesen »

Verbundene Medien

Was ist Schmerz? (16.01.2018)

Schmerz ist nach internationaler Definition "ein unangenehme Sinnes- und Gefühlserlebnis". Außerdem ist in dieser Definition folgende Formulierung enthalten: "Schmerz ist immer subjektiv." [...] Antwort zu "Was ist Schmerz?" lesen »

Verbundene Medien

Wie kann man den Tod besser in das Leben integrieren? Wie kann man Lebende mehr zu den Sterbenden bringen? (20.02.2017)

Sie sprechen mir sehr aus der Seele. Wir haben gerade ein Projekt der Integration und haben vor wenigen Monaten die erste altersübergreifende Palliativstation eröffnet, das heißt wir betreuen Menschen vom Baby bis zum Greis. [...] Antwort zu "Wie kann man den Tod besser in das Leben integrieren? Wie kann man Lebende mehr zu den Sterbenden bringen?" lesen »

Verbundene Medien

Woher nimmt man als Arzt die Sicherheit, dass der Sterbende trotz Palliativversorgung keine Schmerzen hat? (20.02.2017)

Was ich ihnen sagen kann ist, dass die Menschen ein Stück weit so sterben, wie sie gelebt haben. Wenn jemand ein Kämpfertyp war und sich das Leben lang durchgeboxt hat, das wird in aller Regel niemand sein, der die Augen zumacht und friedlich verstirbt. Es gibt Menschen, die sind dann extrem unruhig, versichern immer wieder aufzustehen, kämpfen, kämpfen, kämpfen. Das hat aber nicht notwendigerweise etwas mit Schmerzen zu tun und die allermeisten Menschen können auch bis in ihre letzten Stunden noch mit uns kommunizieren [...] Antwort zu "Woher nimmt man als Arzt die Sicherheit, dass der Sterbende trotz Palliativversorgung keine Schmerzen hat?" lesen »

Verbundene Medien

Kann man als Angehöriger eines Sterbenskranken intervenieren und sagen, man möchte, dass der Patient ins Hospiz geschickt wird? (17.02.2017)

Es gibt mehrere Antworten darauf. Zum einen gibt es ein Grundrecht auf eine angemessene Schmerztherapie – und das kann sich jeder Mensch einfordern auch jeder Angehörige für einen geliebten Menschen, das ist etwas ganz wesentliches. Sie haben kein Recht auf Schmerzfreiheit [...] Antwort zu "Kann man als Angehöriger eines Sterbenskranken intervenieren und sagen, man möchte, dass der Patient ins Hospiz geschickt wird?" lesen »

Verbundene Medien

Wie begegne ich der Angst vor dem Tod am besten? (16.02.2017)

Da gibt es keine Patentrezepte, die ich als Arzt nennen kann. Es kommt darauf an, was für Ängste das sind: Sind das Ängste vor Schmerzen, sind das Ängste vor irgendwelchen Beschwerden, die nicht unter Kontrolle zu bringen sind? Da kann ich Sie schon ein Stück weit beruhigen, da wir die allermeisten körperlichen Beschwerden sehr wirksam lindern können. [...] Antwort zu "Wie begegne ich der Angst vor dem Tod am besten?" lesen »

Verbundene Medien