Nicholas Conard

Prof. Nicholas Conard ist ein Prähistorischer Archäologe an der Uni Tübingen. Bekannt wurde er durch die Entdeckung der weltweit ältesten Kunst in den Höhlen der Schwäbischen Alb (Venus vom Hohlen Fels).

Photo von Nicholas Conard

Antworten von Nicholas Conard

Wie viele eiszeitliche Figuren wurden auf der Schwäbischen Alb bisher gefunden? (06.07.2017)

Bei den Ausgrabungen in der Vogelherdhöhle wurden 76 ganze Stücke gefunden und 99 Fragmente, die höchstwahrscheinlich Kunstwerke sind. [...] Antwort zu "Wie viele eiszeitliche Figuren wurden auf der Schwäbischen Alb bisher gefunden?" lesen »

Verbundene Medien

Warum findet man die Eiszeitkunst nur auf der Donau- und nicht auf der Neckarseite der Schwäbischen Alb? Ist das nur Zufall? (06.07.2017)

Das wissen wir Archäologen nicht. Insgesamt wird dazu nur sehr wenig Forschung durchgeführt. [...] Antwort zu "Warum findet man die Eiszeitkunst nur auf der Donau- und nicht auf der Neckarseite der Schwäbischen Alb? Ist das nur Zufall?" lesen »

Verbundene Medien

Warum sind neben den steinzeitlichen Flöten von der Schwäbischen Alb keine Trommeln oder Lithophone erhalten? (06.07.2017)

Trommeln sind für die eiszeitlichen Musikinstrumente sehr naheliegend. Solche Funde, wie auch die Lithophone sind bei uns nicht belegt. [...] Antwort zu "Warum sind neben den steinzeitlichen Flöten von der Schwäbischen Alb keine Trommeln oder Lithophone erhalten?" lesen »

Verbundene Medien

Gibt es eine Verbindung von den Funden der Schwäbischen Alb zu späterer Steinzeitkunst? (06.07.2017)

Es gibt in der Eiszeitkunst schon Motive und Inhalte, die in unterschiedlichen Formen immer wieder aufgegriffen wurden. [...] Antwort zu "Gibt es eine Verbindung von den Funden der Schwäbischen Alb zu späterer Steinzeitkunst?" lesen »

Verbundene Medien

Hat man bei den Ausgrabungen auf der Schwäbischen Alb neben der Kunst auch alltägliche Gegenstände gefunden? (06.07.2017)

Ja, massenhaft! Die Kunst- und Musikobjekte sind eher die Ausnahme. Vor allem haben wir viele Werkzeuge gefunden oder Elfenbeinperlen. [...] Antwort zu "Hat man bei den Ausgrabungen auf der Schwäbischen Alb neben der Kunst auch alltägliche Gegenstände gefunden?" lesen »

Verbundene Medien

Könnte die „Venus vom Hohlefels“ nicht auch einfach ein Lust-Objekt gewesen sein? (06.07.2017)

Ich denke, man kann ausschließen, dass die Frauen-Figurinen von der Alb von einsamen Männern hergestellt wurden. [...] Antwort zu "Könnte die „Venus vom Hohlefels“ nicht auch einfach ein Lust-Objekt gewesen sein?" lesen »

Verbundene Medien

Geben die archäologischen Funde von der Schwäbischen Alb Hinweise auf ein Matriarchat in der Eiszeit? (06.07.2017)

Es ist sehr schwer, eindeutige Antworten darüber zu bekommen, wer die Gegenstände hergestellt hat. [...] Antwort zu "Geben die archäologischen Funde von der Schwäbischen Alb Hinweise auf ein Matriarchat in der Eiszeit?" lesen »

Verbundene Medien

Welche Bedeutung hatte die „Venus vom Hohlefels“? (06.07.2017)

Ich denke, sie stellt eine Frau unmittelbar nach der Geburt dar. Die wesentlichen Merkmale dieser Figurine sind die Brüste und Geschlechtsteile. [...] Antwort zu "Welche Bedeutung hatte die „Venus vom Hohlefels“?" lesen »

Verbundene Medien

Für welches Tonsystem sind die eiszeitlichen Flöten gemacht – was kann man damit spielen? (06.07.2017)

Dazu gibt es sehr aktive Forschungen und auch unterschiedliche Meinungen. Mit den rekonstruierten Flöten kann man tatsächlich sehr vielfältige Musik spielen. [...] Antwort zu "Für welches Tonsystem sind die eiszeitlichen Flöten gemacht – was kann man damit spielen?" lesen »

Verbundene Medien

Wie kann man aus den archäologischen Funden von der Schwäbischen Alb auf Religion schließen? (06.07.2017)

Natürlich stellt sich die Frage, welche Bedeutungen die gefundenen Gegenstände hatten. Es gibt dabei viele Deutungsansätze. Religiöse Aspekte sind nur ein Teil davon. [...] Antwort zu "Wie kann man aus den archäologischen Funden von der Schwäbischen Alb auf Religion schließen?" lesen »

Verbundene Medien