Markus Egg

Prof. Dr. Markus Egg (geb. 1954) ist Direktor der Vorgeschichtlichen Abteilung und Leiter der Werkstätten des Römisch-Germanischen Zentralmuseums, einem Forschungsinstitut für Vor- und Frühgeschichte in Mainz. Nach seinem Studium der Ur- und Frühgeschichte, Klassischen Archäologie und Philosophie an der Universität Innsbruck promovierte er über Italische Bronzehelme der Eisenzeit. Seine Habilitation zum Thema hallstattliche Grabfunde aus Oberösterreich erfolgte 1987.

Photo von Markus Egg

Antworten von Markus Egg

Gibt es im europäischen Sprachraum Worte mit keltischen Wurzeln? (14.09.2012)

Es gibt das ein oder andere Wort, das keltischer Herkunft ist, z.B. Karus, der Wagen, der Karren. Ein paar Wörter haben sich erhalten, meist Fachausdrücke, aber es ist nicht viel. Im Grunde ist in ganz Mitteleuropa die keltische Sprache verschwunden, in ganz Kontinentaleuropa gibt es sie leider nicht mehr. [...] Antwort zu "Gibt es im europäischen Sprachraum Worte mit keltischen Wurzeln?" lesen »

Verbundene Medien

Woher kamen die Kelten ursprünglich? (14.09.2012)

Die Kelten stammen aus der Zone nördlich der Alpen, aus einer Region zwischen Böhmen und Ostfrankreich. Dort ist ihre Heimat. Von etwa 1250/1300 bis 800 v. Chr. existierte dort die sogenannte Urnenfelderkultur und es spricht vieles dafür, dass diese Menschen schon Keltisch gesprochen haben. Aus dieser Urnenfelderkultur entwickelte sich die Hallstattkultur, bei der wir uns ziemlich sicher sind, dass das Kelten waren. [...] Antwort zu "Woher kamen die Kelten ursprünglich?" lesen »

Verbundene Medien