Klaus Wiesen

Klaus Wiesen ist Projektleiter der Forschungsgruppe \“Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren\“ am Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt und Energie. Er interessiert sich für nachhaltigen Konsum und dafür, wie die Ressourceneffizienz in Produktionsprozessen verbessert werden kann. Ökobilanzen sind ein Schwerpunkt des Wuppertal-Instituts.

Photo von Klaus Wiesen

Antworten von Klaus Wiesen

Warum wird Wein kaum in Pfandflaschen angeboten? (26.09.2013)

Es gibt kaum mehr Weinflaschen, auf denen Pfand drauf ist. Ökologisch ist das sehr bedenklich, weil diese Glasflaschen bei der Herstellung sehr viel Energie erfordern. Allerdings ist ein Pfandsystem hier relativ schwierig, weil [..] Antwort zu "Warum wird Wein kaum in Pfandflaschen angeboten?" lesen »

Verbundene Medien

Wie ökologisch sind Biogasanlagen? (26.09.2013)

Diese Frage ist durchaus umstritten. Betrachten wir zunächst den ökologischen Rucksack: Wir haben Analysen von Biogasanlagen erstellt und kamen zu folgendem Ergebnis: Etwa 500 Kilogramm pro produzierter Megawattstunde einer solchen Biogasanlage fallen an für den Bau der Anlage, für Treibstoff der Traktoren. Damit steht [..] Antwort zu "Wie ökologisch sind Biogasanlagen?" lesen »

Verbundene Medien

Wie lange sollte man ein Auto sinnvollerweise fahren? (26.09.2013)

Das ist eine berechtigte Frage. Neue Fahrzeuge erfordern natürlich sehr viele Rohstoffe. Wir sagen, dass ein neues Fahrzeug in der Herstellung ungefähr 20 Tonnen an Rohstoffen erfordert; der ökologische Rucksack beträgt also ca.20 Tonnen. Wenn man bedenkt, dass dieser Herstellungsaufwand dann über die Nutzungsphase kompensiert werden muss, also über den reduzierten Spritverbrauch des neuen Fahrzeugs, dann geht diese Rechnung selten auf. [...] Antwort zu "Wie lange sollte man ein Auto sinnvollerweise fahren?" lesen »

Verbundene Medien