Ernst Tabori

Dr. med. Ernst Tabori ist ärztlicher Direktor am Deutschen Beratungszentrum für Hygiene. Er ist Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Infektiologe.

Photo von Ernst Tabori

Antworten von Ernst Tabori

Ist es hygienischer, wenn man sich den Körper rasiert? (17.02.2012)

Nein. Waschen bzw. körperliche Sauberkeit ist wichtig. Dabei kann man die Haare genauso gut waschen wie die glatte Haut. Vielleicht ist es etwas einfacher, die glatte Haut zu waschen. Aber die Mode, sich heute den Körper zu rasieren, entspricht dem Zeitgeist und ist nicht der Hygiene geschuldet. [...] Antwort zu "Ist es hygienischer, wenn man sich den Körper rasiert?" lesen »

Verbundene Medien

Wie hygienisch sind Spüllumpen? Wie oft muss man Spüllappen auskochen? (17.02.2012)

Auskochen müssen Sie ihn gar nicht. Der Lappen muss sauber sein und er sollte täglich gewechselt werden. Es reicht, wenn Sie ihn bei 60°C mit Vollwaschmittel waschen. Eine Wäsche bei 95°C bringt keinen höheren Effekt bei der Reduktion von Bakterien. Vollwaschmittel sollte man benutzen, weil es im Gegensatz zum Feinwaschmittel Aufheller enthält. Antwort zu "Wie hygienisch sind Spüllumpen? Wie oft muss man Spüllappen auskochen?" lesen »

Verbundene Medien

Ist es unhygienisch, wenn in der Bäckerei Geld und Gebäck angefasst wird, ohne sich dazwischen die Hände zu waschen? (17.02.2012)

Die Frage ist berechtigt. Nicht nur beim Bäcker, sondern auch beim Metzger. Dort wird Hygiene häufig falsch verstanden, wenn auch unabsichtlich. Wenn man einen Handschuh trägt, um alle Arbeiten zu verrichten – die Wurst zu nehmen, die Tüte, sich am Kopf zu kratzen – nützt der Handschuh nichts. Geld wird von vielen Menschen als unhygienisch empfunden, weil es durch viele Hände geht. Trotzdem halten sich daran nur verhältnismäßig wenige Bakterien. Antwort zu "Ist es unhygienisch, wenn in der Bäckerei Geld und Gebäck angefasst wird, ohne sich dazwischen die Hände zu waschen?" lesen »

Verbundene Medien

In vielen Kliniken lauert Infektionsgefahr. Wie kann ich die Kleidung nach einem Klinikaufenthalt desinfizieren bzw. ausreichend reinigen? (16.02.2012)

Wenn Sie fürchten, dass sich auf der Kleidung Keime befinden, waschen Sie die Wäsche bei 60°C mit einem Vollwaschmittel. Dabei werden die Bakterien zerstört. Das wird noch unterstützt, wenn sie die Wäsche im Sommer beim Trocknen der Sonne aussetzen; die Sonne tötet auch einen Teil der Bakterien ab. Auch das Bügeln trägt dazu bei. [...] Antwort zu "In vielen Kliniken lauert Infektionsgefahr. Wie kann ich die Kleidung nach einem Klinikaufenthalt desinfizieren bzw. ausreichend reinigen?" lesen »

Verbundene Medien

Wirken sich Nanopartikel in Putzmitteln negativ aus? (16.02.2012)

Diese Frage kann heute noch keiner beantworten. Denn wir wissen nicht genau, was Nanopartikel im Körper bewirken. Unter Nanopartikeln können sich viele Menschen nicht viel vorstellen. Es sind extrem kleine Partikel. [...] Antwort zu "Wirken sich Nanopartikel in Putzmitteln negativ aus?" lesen »

Verbundene Medien

Wie findet man das richtige Maß an Hygiene? (16.02.2012)

Wir leben in einer Zeit, in der Hygiene in einer Form möglich ist, die dem Menschen in den vergangenen Jahrhunderten nicht möglich war. Der Mensch ist gewissermaßen im Dreck aufgewachsen und sein Immunsystem musste sich mit allen möglichen Schmutzpartikeln und Keimen auseinandersetzen. [...] Antwort zu "Wie findet man das richtige Maß an Hygiene?" lesen »

Verbundene Medien

Warum stärkt Küssen das Immunsystem, während beim Händeschütteln Keime übertragen werden? (16.02.2012)

Beim Küssen ist man guter Laune und durch das Wohlbefinden ist unser Immunsystem gestärkt. Deshalb macht es uns gesünder. Der Händedruck kann bei einem Menschen, den man mag, auch positive Gefühle erzeugen. Selbstverständlich sollte aber sein, dass man niemanden küsst, der z. B. verschnupft ist. [...] Antwort zu "Warum stärkt Küssen das Immunsystem, während beim Händeschütteln Keime übertragen werden?" lesen »

Verbundene Medien

Fördert gründliches Lüften der Wohnung die Hygiene? (16.02.2012)

Beim Stoßlüften, also etwa 5 Minuten lang, wird die Luft in der Wohnung mehrfach komplett ausgetauscht und die Wohnung kühlt nicht aus. So werden Gerüche und Ausdünstungen entfernt. [...] Antwort zu "Fördert gründliches Lüften der Wohnung die Hygiene?" lesen »

Verbundene Medien

Haben ins Spültuch eingewebte Silberfäden eine antibakterielle Wirkung? (16.02.2012)

Das Geld kann man sich sparen. Sauberkeit ist entscheidend. Diese antibakteriellen Fäden, die meist aus Silber oder Kupfer sind, wirken zwar direkt auf der Oberfläche tatsächlich desinfizierend. Sie haben aber auf die Qualität des Spülvorgangs gar keine Auswirkungen. [...] Antwort zu "Haben ins Spültuch eingewebte Silberfäden eine antibakterielle Wirkung?" lesen »

Verbundene Medien

Entwickeln sich im Sommer Keime in der Biotonne? (16.02.2012)

In den Sommermonaten stellt die Biotonne quasi einen Komposthaufen dar. Bei uns sind die Tonnen braun, werden also von der Sonne noch schön aufgewärmt. Da tut sich also eine Menge, was man beim Vorbeilaufen riechen kann. Außerdem kriechen nach einer gewissen Zeit auch Maden darin herum; [...] Antwort zu "Entwickeln sich im Sommer Keime in der Biotonne?" lesen »

Verbundene Medien