Bernhard Schlag

Bernhard Schlag (*1950) war Prof. für Verkehrspsychologie an der TU Dresden. Er hat über 80 empirische, meist interdisziplinäre Forschungsprojekte im Auftrag von deutschen Ministerien, der Europäischen Union und industriellen Partnern durchgeführt. Er hat zahlreich Bücher geschrieben und Aufsätze für wissenschaftliche Zeitschriften und Büchern verfasst, vor allem zu psychologischen Fragen der Mobilität und des Verkehrsverhaltens, Risiko- und Unfallanalysen für verschiedene Verkehrsteilnehmergruppen (Kinder, junge Fahrer, ältere Menschen), Mobilitätsmanagement, Akzeptanz von Innovationen und Möglichkeiten der Einstellungs- und Verhaltensänderung.

Photo von Bernhard Schlag

Antworten von Bernhard Schlag

Wie sinnvoll sind Fahrprüfungen für Senioren? (03.04.2018)

Die Generation 80Plus ist sehr an das Auto und die damit verbundene Mobilität gewöhnt. Diese Mobilität und damit ihre Selbstständigkeit baut sehr stark auf der Nutzung des Autos auf. Wenn Sie diesen Senioren das Auto wegnehmen, ist das ein sehr massiver Eingriff in deren Alltag. [...] Antwort zu "Wie sinnvoll sind Fahrprüfungen für Senioren?" lesen »

Verbundene Medien

Was ist die Zukunft der Mobilität? (29.03.2018)

Wir sind eine sehr mobile Gesellschaft und werden das auch bleiben – vielleicht werden wir sogar noch mobiler. Die Frage ist nun: Wie wird diese Mobilität sozusagen abgewickelt und mit welchem Aufwand betreiben wir sie? [...] Antwort zu "Was ist die Zukunft der Mobilität?" lesen »

Verbundene Medien

Ist der Straßenverkehr aggressiver geworden? (29.03.2018)

Der Eindruck, dass die Aggression im Straßenverkehr zugenommen hat, ist sehr verbreitet. Wenn man aber versucht, objektive Maße dafür zu finden, dann ist das alles nicht zutreffend. Antwort zu "Ist der Straßenverkehr aggressiver geworden?" lesen »

Verbundene Medien