Wie sind die Nachnamen entstanden?

von Konrad Kunze am 30.06.2011, 1 Kommentar

Es gibt fünf Motive, auf die alle unsere Familiennamen zurückzuführen sind:

1. Man unterschied die Leute nach ihrem Vater oder nach ihrer Mutter. Hans Herrmann – der Sohn von Herrmann.
2. Die Wohnstätte: Am Berg, am Bach – Berg, Bachmann
3. Die Herkunft: Schwarzwälder, Hamburger
4. Die Berufe: Müller, Schumacher
5. Die persönlichen Merkmale; körperlicher oder charakterlicher Art – Lang, Klein, Dumm, Klug

Informationen zu dieser Antwort:

Beantwortet von Konrad Kunze am 30.06.2011 in Sprache und Redewendungen, Stichworte: , , , , , , , .

Weitere Möglichkeiten:

Antwort drucken

Kommentare zu „Wie sind die Nachnamen entstanden?“

Es ist ein Kommentar vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

Angelika Förster schreibt am 05.12.2018

Im Norden gibt es oft Nachnamen die enden mit -son. z. Bsp. Herbert Peterson entstand aus „Herbert Peters Sohn“

Kommentar schreiben

Name und Email müssen angegeben werden, die Email-Adresse wird nicht innerhalb der Kommentare angezeigt.

*