Mein Kater ist sehr schreckhaft – was kann ich tun?

von Dennis C. Turner am 11.03.2011, Kommentar hinzufügen

Sie sollten zuerst Kontakt zu einer Tierärztin bzw. einem Tierarzt aufnehmen, denn es gibt Störungen, die sich weiterentwickeln und möglicherweise hilft hier eine medikamentöse Behandlung. Dass das Tier von Anfang an ängstlich war hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass der Kater als Jungtier nicht richtig sozialisiert wurde, insbesondere Menschen gegenüber. Vielleicht hatte er einfach keine Erfahrung mit klappernden Topfdeckeln und klingelnden Telefonen. Ist er denn auch Menschen gegenüber ängstlich?

Nein, er ist besonders geräuschempfindlich. Dazu kommt, dass ich ihn im Alter von zwei Jahren bekommen habe und bereits die vierte Station in seinem Leben war. Das hat ihn sicher auch sehr erschreckt.

Möglicherweise hatte er an einem seiner vorherigen Plätze Kinder um sich, die sehr laut waren usw. Es könnte aber auch mit seinem Gehör zusammenhängen. Vielleicht hört er nämlich sehr schlecht und ist gerade deshalb sehr empfindlich Geräuschen gegenüber. Die schockieren ihn vielleicht deshalb, weil er sie erst wahrnehmen kann, wenn sie schon sehr laut sind.

Informationen zu dieser Antwort:

Beantwortet von Dennis C. Turner am 11.03.2011 in Pflanzen, Tiere, Ökologie, Stichworte: , , , , , , , , .

Weitere Möglichkeiten:

Antwort drucken

Kommentare zu „Mein Kater ist sehr schreckhaft – was kann ich tun?“

Noch sind keine Kommentare vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

Kommentar schreiben

Name und Email müssen angegeben werden, die Email-Adresse wird nicht innerhalb der Kommentare angezeigt.

*