Warum erinnern Mütter die Kindheit der eigenen Kinder schlecht?

von Martin Korte am 27.09.2018, Kommentar hinzufügen

Wenn die Kinder noch sehr klein sind, sind die Beanspruchung des Körpers und die Aufmerksamkeit so stark auf das Kind gerichtet, dass man hier auch von einer Stilldemenz spricht. Man kann nachweisen, dass in den Wochen und Monaten nach der Geburt eines Kindes die Anzahl der synaptischen Kontakte im Gehirn einer Frau, die entbunden hat, erniedrigt sind. Das bedeutet, dass die Lernfähigkeit und damit auch das Erinnerungsvermögen in dieser Zeit eingeschränkt sind, weil die volle Aufmerksamkeit auf andere Aufgaben gerichtet ist. Zur Beruhigung: Das hält nicht lange an und ist vollständig reversibel.

Und was man aktiv nicht erinnert, hat man dennoch gespeichert. Denn wenn man Filme oder Fotos aus dieser Zeit anschaut oder Erinnerungen mit Bekannten austauscht, kommt vieles wieder hoch und man kann bestimmte Episoden dann doch wiedergeben. Es ist also viel mehr da als wir bewusst abrufen können.

Gerade wenn man mehrere Kinder hat, entstehen Situationen, die die Aufmerksamkeit voll auf diese Ereignisse richten und nicht darauf, etwas abzuspeichern. Unsere Aufmerksamkeit ist ständig geteilt zwischen dem, was wir selbst tun und der Beobachtung der Kinder. Wenn die Aufmerksamkeit geteilt ist, ist es sehr schwer, stabile Erinnerungen zu bilden.

Übrigens ist es für die Kinder von Vorteil, wenn die Mutter nicht ständig vergleicht, wie die Kinder vielleicht früher waren. Sonst hängt ihnen vielleicht im Erwachsenenalter noch viel zu lange nach, wenn sie als Kind ungeschickt waren o.ä.

Mutter und Kind (Bild: dpa)

Ein Kind beansprucht die volle Aufmerksamkeit der Mutter

Informationen zu dieser Antwort:

Beantwortet von Martin Korte am 27.09.2018 in Gesundheit, Medizin, Körper, Psychologie und Gehirn, Stichworte: , , , , , , .

Weitere Möglichkeiten:

Antwort drucken

Kommentare zu „Warum erinnern Mütter die Kindheit der eigenen Kinder schlecht?“

Noch sind keine Kommentare vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

Kommentar schreiben

Name und Email müssen angegeben werden, die Email-Adresse wird nicht innerhalb der Kommentare angezeigt.

*