Was ist der Unterschied zwischen Symbolik und Emblematik?

von Axel Voss am 13.03.2014, Kommentar hinzufügen

Emblem bedeutet das „An- oder Eingesetzte“. Hier werden in allegorischen Darstellungen Inhalte rätselhaft verschlüsselt. Das, was ein Symbol ausmacht, finden wir oftmals auch in Emblemen. So steht in einer allegorischen Darstellung etwa ein alter Mann mit Sense für ein abgelaufenes Jahr. Diese Allegorie, oft in Skulpturen oder Friesen dargestellt, steht dann für diesen Inhalt. Das Ganze finden Sie im Emblem zusammengesetzt meistens in einer Szene.Dieses Emblem setzt sich aus einem griechischen oder einem lateinischen Motto zusammen und ergibt das sogenannte Sinnbild, also das eigentliche Symbol. Die Auflösung findet sich meistens in einem Epigramm, also in einem längeren erklärenden Text.

Gibt es ein Emblematik- oder Symbol-Lexikon?

Ja, es gibt ein Standardwerk; es heißt „Emblemata“. Die Zeit der Emblematik ging vom Barock bis in den Klassizismus; in dieser Zeit wurden Embleme überwiegend eingesetzt. Und aus dieser Zeit stammt auch dieses Standardwerk.

Informationen zu dieser Antwort:

Beantwortet von Axel Voss am 13.03.2014 in Religion, Philosophie, Ethik, Stichworte: , , , .

Weitere Möglichkeiten:

Antwort drucken

Kommentare zu „Was ist der Unterschied zwischen Symbolik und Emblematik?“

Noch sind keine Kommentare vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

Kommentar schreiben

Name und Email müssen angegeben werden, die Email-Adresse wird nicht innerhalb der Kommentare angezeigt.

*