Stimmt es, dass Vögel in der Dämmerung weniger oder gar nichts sehen?

von Claus König am 11.04.2013, Kommentar hinzufügen

Nein. Wenn wir noch etwas sehen, sehen die Vögel auch noch. Nur wenn es ganz dunkel ist, sehen sie nichts mehr. Selbst eine Eule, sagen wir ein Waldkauz, sieht nichts mehr, wenn es stockfinster ist oder wenn Sie den Vogel in einen dunklen Raum setzen, indem es gar kein Licht mehr gibt.

Die Eulen haben eine empfindlichere Netzhaut. Sie haben mehr lichtempfindliche Zellen in der Netzhaut und können daher mit ganz wenig Licht noch etwas anfangen und sich orientieren, wo wir Menschen bei diesen Lichtverhältnissen nichts mehr sehen würden. Da sind uns also lediglich die Eulen überlegen.

Informationen zu dieser Antwort:

Beantwortet von Claus König am 11.04.2013 in Pflanzen, Tiere, Ökologie, Stichworte: , , , , , , , , , , .

Weitere Möglichkeiten:

Antwort drucken

Kommentare zu „Stimmt es, dass Vögel in der Dämmerung weniger oder gar nichts sehen?“

Noch sind keine Kommentare vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

Kommentar schreiben

Name und Email müssen angegeben werden, die Email-Adresse wird nicht innerhalb der Kommentare angezeigt.

*