Warum schmecken gehackte Zwiebeln anders als geschnittene?

von Thomas Vilgis am 06.12.2012, Kommentar hinzufügen

Die Zwiebel ist ein sehr komplexes Gewürz, das auch von der Frische lebt. Wenn man sie zu stark verkleinert, zerstört man sehr viele Pflanzenteile. Dabei werden sehr viele Enzyme freigesetzt, die Bitterstoffe erzeugen. Diese Enzyme spüren Sie auch als Tränenreiz. Das ist allerdings auch eine Frage der Sensitivität und tritt nicht bei jedem Menschen gleich stark in Erscheinung.
Ein Tipp: Statt elektrischer Zerkleinerer lieber ein scharfes Küchenmesser benutzen. Damit macht man nicht so viel kaputt.

Informationen zu dieser Antwort:

Beantwortet von Thomas Vilgis am 06.12.2012 in Kochen und Ernährung, Stichworte: , , , , , , , , , , , , .

Weitere Möglichkeiten:

Antwort drucken

Kommentare zu „Warum schmecken gehackte Zwiebeln anders als geschnittene?“

Noch sind keine Kommentare vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

Kommentar schreiben

Name und Email müssen angegeben werden, die Email-Adresse wird nicht innerhalb der Kommentare angezeigt.

*