Wonach richtet sich die Wahl der Baumarten im Wald? Haben wir genug Artenvielfalt?

von Michael Köhl am 17.08.2011, Kommentar hinzufügen

In Deutschland haben wir rund 70 Baumarten. Davon wird nur ein geringer Teil im Wald kommerziell genutzt bzw. kommt im Wald vor. Bedingt durch den Klimawandel besteht nun das Problem, dass wir bestimmte Baumarten haben, die bei den Szenarien des künftigen Klimas voraussichtlich Schwierigkeiten bekommen werden: Für die Bäume wird es zu trocken und im Sommer zu heiß. Wir können davon ausgehen, dass sich die Niederschlagsverteilung verändert, sodass wir mehr Winter- und weniger Sommerniederschläge haben werden. Darum werden einige Bäume Schwierigkeiten in Bezug auf ihre Wasserversorgung bekommen.  Es ist daher zu überlegen, ob man für diese Bäume Ersatz schafft und Baumarten bei uns ausbringt, die mit diesem Trockenstress besser umgehen können.

Welche Arten wären da geeignet?

Man könnte Douglasien oder Robinien nehmen. Das Problem beim Ausbringen von Baumarten ist aber, dass manche Baumarten invasiv sind: Die vermehren sich sehr stark und haben ein wesentlich besseres Wuchspotenzial als unsere einheimischen Baumarten und überwachsen die dann. Die Robinie z. B. verbreitet sich selbst und sie bekommen sie praktisch nicht mehr weg. Auch der Götterbaum ist so ein Fall. Manch einer, der im Garten einen Götterbaum gepflanzt hat weiß, dass man dann ständig die Schößlinge ausreißen muss.
Mit der Douglasie haben wir aber mittlerweile über 100 Jahre Erfahrung in Europa gesammelt und diese Art gliedert sich sehr gut in unser Waldökosystem ein. Die Douglasie können wir also durchaus anbauen, da sie nicht invasiv ist und mit den veränderten Klimabedingungen deutlich besser zurechtkommt als z. B. unsere Fichte.

Informationen zu dieser Antwort:

Beantwortet von Michael Köhl am 17.08.2011 in Natur und Umwelt, Wetter & Klima, Stichworte: , , , .

Weitere Möglichkeiten:

Antwort drucken

Kommentare zu „Wonach richtet sich die Wahl der Baumarten im Wald? Haben wir genug Artenvielfalt?“

Noch sind keine Kommentare vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

Kommentar schreiben

Name und Email müssen angegeben werden, die Email-Adresse wird nicht innerhalb der Kommentare angezeigt.

*