Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 15.3.2019 | 20:15 Uhr | 3sat

Glaubenskrieg um Milchprodukte betrifft: Milch - wie gesund ist sie wirklich?

Milch – fast jeder ist mit ihr aufgewachsen und kennt den Ratschlag, man solle viel davon trinken, „um groß und stark zu werden“. Das ist nicht überraschend, denn die Milchindustrie versucht, das gute Image der Milch seit Generationen aufrechtzuerhalten. Zudem kennt jeder die Werbebotschaften, die Milch als gesundes Naturprodukt mit vielen wichtigen Inhaltsstoffen darstellen. Aber ist die industrielle Milch überhaupt noch ein Naturprodukt? Das lange Zeit saubere Image der Milch bröckelt. Milch und Milchprodukte gehören heute zu den umstrittensten Lebensmitteln überhaupt. Kritische Wissenschaftler und Ärzte führen klare Argumente gegen den Milchkonsum auf.

1/1

Milch - wie gesund ist sie wirklich?

Glaubenskrieg von Befürwortern und Gegnern

In Detailansicht öffnen

Für die Wissenschaft galt die Milch jahrzehntelang als ein unbedenkliches Nahrungsmittel. Das hat sich mittlererweile geändert. Es gibt einen Meinungsstreit.

Für die Wissenschaft galt die Milch jahrzehntelang als ein unbedenkliches Nahrungsmittel. Das hat sich mittlererweile geändert. Es gibt einen Meinungsstreit.

Die Schweizer Paracelsusklinik für Ganzheitsmedizin sieht alle Kuhmilcheiweiß-Produkte grundsätzlich als problematisch und sehr allergen an. Chefarzt Dr. Rau rät daher seinen Patienten auf Milchprodukte nach Möglichkeit ganz zu verzichten.

"Artgerechtes Leben" von Biokühen mit Einstreu und mit viel Platz

Milchkühe begeben sich zum Melken in ein sogenanntes Milchkarussell von einem industriell betriebenen Bauernhof.

In einer modernen Großmolkerei laden Tankwagen die Milch der Bauern ab. Das kann dann gerne mal eine Million Liter pro Tag sein.

Die Milchdebatte polarisiert

Ist Milch wirklich so gesund? Das lange Zeit saubere Image der Milch bröckelt. Die Kritiker werden lauter, Milch und Milchprodukte gehören heute zu den umstrittensten Lebensmitteln überhaupt. Seit Jahren tobt eine heftige Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern. Jeder führt stichhaltige Argumente ins Feld - ein Glaubenskrieg. Die Folge: Die Verbraucher sind zunehmend verunsichert.

Gesundes Nahrungsmittel oder verantwortlich für Zivilisationskrankheiten

Für die Befürworter aus Wissenschaft und Industrie ist klar: Milch und Milchprodukte sind sauber, gesund und für eine ausgewogene Ernährung wichtig. Milchkritiker sind in ihren Augen ideologisch geprägte Stimmungsmacher.

Milch – wie gesund ist sie wirklich?

Vom Erzeuger in die Tüte... Warum nur ist die Milch so billig?

Kritische Wissenschaftler und Ärzte dagegen berufen sich auf neue Studienergebnisse und persönliche Erfahrungen mit ihren Patienten. Sie warnen, Milchkonsum sei mitverantwortlich für zahlreiche Zivilisationskrankheiten wie Allergien, Diabetes - und sogar Krebs.

Stimmt das? Der Film macht sich auf die Suche nach Antworten und trifft Wissenschaftler, Mediziner, Milchbauern und Branchenvertreter in Deutschland und Europa. Wer hat recht? Ist Milch gesund? Oder macht Milch krank?

Sendung vom

Fr, 15.3.2019 | 20:15 Uhr

3sat