Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 23.11.2016 | 20:15 Uhr | SWR Fernsehen

Die zweifelhaften Methoden der Versicherer Versichert und verloren

Es kann jeden treffen, man glaubt sich gut versichert, hat aber oft keine Chance. Wie Claudia B. - Seit mehr als 30 Jahren kämpft sie um ihr Recht. 1984 kam ihr Sohn Daniel zur Welt, behindert. Ein Behandlungsfehler, davon ist sie überzeugt. Seither versucht sie von der Versicherung des Arztes und der Hebamme Schadensersatz für ihren Sohn zu bekommen. Zweimal ging der "Fall Daniel" durch alle Instanzen, er ist immer noch nicht entschieden.

1/1

Versichert und verloren - Die zweifelhaften Methoden der Versicherer

In Detailansicht öffnen

Claudia B. kämpft seit 30 Jahren um ihr Recht.

Claudia B. kämpft seit 30 Jahren um ihr Recht.

Familie B. kämpft seit 30 Jahren um ihr Recht.

Daniel B. - wegen eines Behandlungsfehlers behindert.

Im Zweifelsfall nicht zu zahlen scheint die Methode der Versicherer in solchen Schadensfällen zu sein. Sie können sich dabei auf viele willige Helfer verlassen, etwa Sachverständige, die fragwürdige Gutachten abgeben. Oder Politiker, die aus einem Regierungsamt in die Vorstandsetage von Versicherungen wechseln. Die Konzerne pflegen auch enge Kontakte zu Wissenschaft und Justiz. So lassen sich selbst Richter des Bundesgerichtshofes für Vorträge über Versicherungsthemen bezahlen.

Auch Claudia B. ist über zweifelhafte Gutachten gestolpert. Doch sie gibt nicht auf. Mit einem neuen Anwalt schöpft sie wieder Hoffnung.


Sendung vom

Mi, 23.11.2016 | 20:15 Uhr

SWR Fernsehen