Logo der ARD-Themenwoche (Foto: ard-foto s2-intern/extern)

Brücke verbindet

Kunstaktion mit Symbolcharakter

STAND

Die Kurpfalzbrücke verbindet Mannheim über den Neckar hinweg. 2021 bekam sie einen extravaganten Gold-Anstrich - im Namen der Kunst!

Hinter der Goldbrücke, also der vergoldeten Kurpfalzbrücke, steckt die Künstlerin Nina Nielebock gemeinsam mit der Kulturinitiative Industrietempel. Die Kurpfalzbrücke ist stark frequentiert und führt 187 Meter weit über den Neckar. Bisher ist sie schnöde grau. Doch zum Zeichen für Austausch und Verbindung werden die Handläufe der Brücke mit Goldfarbe lackiert.

Goldene Kurpfalzbrücke als Symbol der Verbindung

"Wir sind geprägt von Polarisierung und Spaltung. Populisten betonen bewusst alles Trennende. Überall werden neue Gräben gezogen, durch Gemeinschaften und sogar durch Familien. Es fehlt an einem Aufeinander-Zugehen."

Die vergoldete Kurpfalzbrücke soll Symbol sein für das Gegenteil der Spaltung und Polarisierung. Mit der Goldbrücke soll aufmerksam gemacht werden auf das Verbindende, das Gemeinsame, erklärte die Kulturinitiative Industrietempel. Immerhin begegnen sich auf der Kurpfalzbrücke täglich viele Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Religionen - und das nicht nur symbolisch, sondern ganz real.

"DAS Symbol für das Überwinden von Gräben ist die Brücke. Auf der ganzen Welt gelten Brücken deshalb als Zeichen der Begegnung."

STAND
AUTOR/IN
SWR