Navigation

Volltextsuche

Geschichte im Südwesten: Das Mittelalter - Sonntag, 27. April, ab 20.15 Uhr.

Inhalt

Wie geht’s eigentlich

Logo "Wie geht´s eigentlich?"

Portrait Anja Höfer, Birgitta Weber, Walter Janson Über uns

In der Reihe „Wie geht’s eigentlich?“ lädt das SWR Fernsehen prominente Persönlichkeiten zu einem intensiven Gedankenaustausch ein. Sie führen uns an wechselnde Orte, die jeweils in einer besonderen Beziehung zum Gast stehen. Klaus Kinkel war einer der ersten Gäste. Die Gesprächspartner aus Politik, Kultur und Gesellschaft halten Rückschau auf ein ereignisreiches Leben und äußern sich zu Fragen unserer Zeit.
Im Wechsel interviewen Birgitta Weber, Anja Höfer und Walter Janson die Gäste. Zu Gast sind Menschen, auf die man neugierig ist, über die man mehr erfahren möchte und die auch wirklich etwas zu erzählen haben. Es sind Persönlichkeiten, die jahrelang im Rampenlicht standen und sich inzwischen mehr im Hintergrund engagieren oder ganz neuen Aufgaben widmen.

Und das macht die Sendung so einzigartig. 30 Minuten lang steht ein einzelner Gesprächspartner im Mittelpunkt, der Moderator oder die Moderatorin hört zu, fragt nach, bringt den Gast zum Erzählen, lernt den Ort kennen.

Prominente Gesprächspartner aller Lebensbereiche folgen der Einladung von „Wie geht´s eigentlich?“: Schauspieler und Sportlerinnen, Kabarettisten, Wirtschaftsgrößen und Politiker. Ob Christine Kaufmann, Sepp Maier, Lothar Späth oder die Kessler Zwillinge alle haben uns schon an ihre Lieblingsorte geführt.

Die redaktionelle Verantwortung der Sendung trägt Dr. Susanne Werling.

Kalender
Die Kalenderansicht wird bei der Auswahl des vorherigen bzw. nächsten Monats aktualisiert, ohne dass die Seite neu geladen wird (Javascript-Funktion, für Vorlese-Applikationen ggf. Javascript deaktivieren).

April 2014

Sendezeit:

Montags
23.00 Uhr
SWR Fernsehen

Service

Wie geht's eigentlich...?

E-Mail:
zum Mailformular

Jetzt im SWR Fernsehen