Vorhersage

Heute, 21. Oktober

Ortssuche

Aktueller Wetterbericht

schließen

Heute Nachmittag und Abend verbreitet Sturmböen, teils schwere Sturmböen, im Hochschwarzwald Orkanböen. Örtlich Gewitter mit Graupel. Kommende Nacht etwas nachlassender Wind, im oberen Bergland Glättegefahr.

Heute Vormittag ist es anfangs teils gering bewölkt, im Süden und Südosten meist stark bewölkt und hier treten noch einzelne Schauer auf. Ab den Mittagsstunden kommt bei zunehmend dichter Bewölkung von Nordwesten her neuer, teils schauerartiger Regen auf, der örtlich auch von Gewittern begleitet werden kann. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 13 Grad im Bergland und bis 20 Grad am südlichen Oberrhein. Der Wind weht zunächst schwach bis mäßig aus Südwest, mit aufkommenden Sturmböen im Hochschwarzwald. Ab Mittag nimmt er weiter zu, gebietsweise treten dann auch in tiefen Lagen Sturmböen, teils schwere Sturmböen auf. Im Bergland muss verbreitet mit Sturmböen oder schweren Sturmböen, in den Gipfellagen des Schwarzwaldes auch mit Orkanböen gerechnet werden. Bei ab dem Nachmittag möglichen Gewittern können allgemein schwere Sturmböen, vereinzelt auch orkanartige Böen auftreten.

In der Nacht zu Mittwoch fällt gebietsweise weiterer, teils schauerartiger Regen. In den Hochlagen schneit es, die Schneefallgrenze sinkt im Laufe der Nacht auf etwa 800 bis 600 m. Die Temperaturen gehen auf Werte zwischen 7 und 2 Grad zurück. Der Südwest- bis Westwind weht in Böen stark bis stürmisch, nach Südosten hin sind anfangs schwere Sturmböen dabei. Im Bergland treten Sturmböen, im Hochschwarzwald und auf der Albhochfläche schwere Sturmböen, in Gipfellagen des Schwarzwaldes anfangs auch orkanartige Böen auf. Im Laufe der Nacht schwächt sich der Wind etwas ab. Im oberen Bergland besteht Glättegefahr.

Vorhersage (3 Tage)