Bitte warten...

Vorhersage

Heute, 7. Dezember

Ortssuche

Aktueller Wetterbericht

schließen

Heute Vormittag verbreitet Frost, gebietsweise Nebel und Glätte. Tagsüber in den Niederungen meist trüb, teils mit leichtem Dauerfrost, im Bergland Sonne.

Heute Vormittag und am Nachmittag ist es vor allem im Rheintal, im Norden sowie zwischen Ostalb und Bodensee häufig neblig-trüb. Sonst zeigt sich nach Auflösung von Nebel- und Hochnebelfeldern häufig die Sonne. Ganztägig freundlich mit viel Sonnenschein ist es vor allem in Hochlagen der westlichen Alb und des Schwarzwaldes. Die Höchstwerte liegen zwischen -1 Grad im Dauergrau und bis zu +8 Grad mit viel Sonnenschein. Der schwache Wind kommt aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag weiten sich in den Niederungen Nebel und Hochnebel erneut aus. Gering bewölkt oder klar ist es vor allem im Bergland. Bei Tiefstwerten zwischen 0 und -7 Grad kann örtlich Reifglätte entstehen, im höheren Bergland werden Tiefstwerte um +3 Grad erwartet.

Am Donnerstag lösen sich Nebel- und Hochnebelfelder im Tagesverlauf meist, wenn auch teils sehr zögernd auf. Ansonsten scheint neben ein paar lockeren Wolkenfeldern oft die Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 Grad bei zähem Nebel oder Hochnebel und bis 10 Grad in höheren Lagen der Alb und des Schwarzwaldes. Dabei weht ein meist nur schwacher südwestlicher Wind, der in den Hochlagen des Schwarzwaldes mitunter böig auffrischt. In der Nacht zum Freitag ist es teils trüb durch Nebel und Hochnebel, teils sternenklar. Die Luft kühlt auf 0 bis -6, im höheren Bergland auf +3 Grad ab. Streckenweise muss mit Reifglätte gerechnet werden.

Vorhersage (3 Tage)

Aktuell im SWR