Bitte warten...

Vorhersage

Heute, 10. Februar

Ortssuche

Aktueller Wetterbericht

schließen

Nachts teils stürmisch, in höheren Lagen Sturmböen. Im Bergland Schneeschauer und Glätte. Am Mittwoch windig, teils stürmisch. Schauer, im Bergland Glätte.

In der Nacht zu Mittwoch ist es stark bewölkt. Der gewittrige Regen zieht nach Bayern ab. In der Nacht ziehen von Westen wiederholt Schauer durch, diese gehen im Bergland zunehmend in Schnee über. Die Schneefallgrenze sinkt bis Mittwochfrüh auf etwa 400 m, oberhalb davon muss mit Glätte gerechnet werden. Die Luft kühlt auf +4 bis -3 Grad ab. Der Wind lässt nach, es muss aber weiterhin vor allem im Süden mit starken bis stürmischen Böen, im Bergland mit Sturmböen gerechnet werden.

Am Mittwoch ist es stark bewölkt und es kommt zu Schauern, die im Bergland als Schnee niedergehen. In höheren Lagen muss örtlich mit Schneeglätte gerechnet werden. Die Luft erwärmt sich auf 1 Grad auf der Alb und bis 7 Grad im Rheingraben. Der mäßige Südwestwind lebt bei Schauern stark bis stürmisch auf. Im Bergland muss mit Sturmböen, auf hohen Gipfeln vereinzelt mit orkanartigen Böen gerechnet werden.

Vorhersage (3 Tage)

Aktuell im SWR