Vorhersage

Heute, 18. September

Ortssuche

Aktueller Wetterbericht

schließen

Ab dem frühen Nachmittag einzelne, teils kräftige Gewitter. Kommende Nacht zögernd nachlassend, im Südosten dann örtlich Nebel möglich.

Heute Mittag ist es im Westen wechselnd bewölkt mit einzelnen Schauern. In Nordbaden sowie im Osten ist es zunächst oft freundlich mit viel Sonnenschein, die Nebel- und Hochnebelfelder zwischen Donau und Bodensee lösen sich auf. Am Nachmittag und Abend treten vermehrt Quellwolken auf und es muss vom Bergland ausgehend mit weiteren Schauern oder vereinzelt auch kräftigen Gewittern gerechnet werden. Nach Südosten hin ist es dann am freundlichsten, hier besteht nur ein geringes Schauer- und Gewitterrisiko. Die Höchsttemperaturen erreichen Werte zwischen 19 Grad auf der Ostalb sowie bei länger neblig-trüben Bedingungen und 25 Grad am Rhein. Es werden schwache Winde aus unterschiedlichen Richtungen erwartet, die in Schauer- und Gewitternähe stark böig aufleben können.

In der Nacht zu Freitag ist es meist wolkig und es kommt zu örtlichen Schauern, die besonders in der ersten Nachthälfte von Gewittern begleitet werden. In Oberschwaben und Richtung Allgäu bleibt es häufig trocken, hier kann sich örtlich Nebel bilden. Die Tiefstwerte liegen zwischen 17 und 11 Grad.

Vorhersage (3 Tage)