1.3.2013

Die SWR Mediathek App kommt

Audios und Videos werden leichter zugänglich auf Smartphones und Tablets

Stuttgart. Der Südwestrundfunk (SWR) wird seine Radio- und Fernsehinhalte zukünftig noch näher an die Nutzer heranrücken. Ab April 2013 sollen Audios und Videos über die SWR Mediathek App auf Smartphones und Tablets noch leichter genutzt werden können. Dies kündigte SWR-Intendant Peter Boudgoust bei der Sitzung des Rundfunkrats am Freitag,
1. März 2013, in Stuttgart an. Boudgoust: „Der SWR will seine Inhalte den Menschen noch näher bringen. Für Internetnutzer bedeutet dies, dass unsere Inhalte dort angeboten werden müssen, wo sich die Nutzer befinden. Die App erhöht nicht nur die Auffindbarkeit des SWR, sondern bietet den Nutzern einen gebrauchstauglichen und barrierefreien Einstieg in unser Angebot. Eine SWR Mediathek App wird den Nutzern gerade mit Fokus auf Regionalität und Aktualität einen großen Mehrwert bieten – und zwar kostenlos und werbefrei.“

Seit April 2012 gibt es die SWR-Mediathek in einer mobilen Version, die sich automatisch auf alle Endgeräte anpasst. Sie kann momentan allerdings nur über den Internetbrowser genutzt werden. Jetzt soll die SWR Mediathek auch als hybride App, sowohl für Web-Browser, als auch für iOS, Android und andere Betriebssysteme angeboten werden.

Die SWR Mediathek ist das Web-Angebot des SWR mit den stärksten Zuwachsraten. Innerhalb des letzten Jahres konnten die monatlichen Zugriffe um 175 Prozent gesteigert werden. Damit gewinnen insbesondere die Audio- und Video-Inhalte des SWR an Akzeptanz. Mit der mobilen Mediathek, die bereits im April 2012 veröffentlicht wurde und bald in einer verbesserten Version verfügbar ist, wurde ein weiterer Meilenstein erreicht: Der SWR hat die erste Mediathek der ARD geschaffen, die speziell für Tablets und Smartphones optimiert ist.

Der Vorsitzende des Rundfunkrats Harald Augter begrüßte diese Initiative des SWR. Augter: „Die SWR Mediathek App ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg, gezielt auch jüngeres Publikum für die Programmangebote des Senders zu begeistern.“

Stand: 01.03.2013, 11.25 Uhr