Bitte warten...

Donnerstag, 3.11., 19 Uhr, SWR Studio Freiburg Schwarzwaldmädel – Glamourgirl! Vernissage Ausstellung

SWR live! > Kunst >

Der Bollenhut ist das Wahrzeichen des Schwarzwaldes und weltweit bekannt. Das SWR Studio Freiburg präsentiert fünf Künstlerinnen und Künstler, die das klassische Symbol neu und modern interpretieren. Begleitet werden sie von einer weiteren Ikone unserer Region: der Kuckucksuhr, künstlerisch veredelt.

Pia Bolduan-Schlenk : "Wahlheimat" ist der Titel einer Serie von Bollenhut-Mädchen (oben), die Tradition mit Moderne verbindet und mit diesen Gegensätzen spielt.

Anne Deutsch: Sie gründete 2012 Planet Schwarzwald - Alles Kunst, ein Projekt für bildende Kunst in Raum und Landschaft, das freche Kompositionen, Objekte und Themen verarbeitet.

Conny und Ingolf Haas: Aus Schonach, dem Zentrum der Kuckucksuhr, kommen nicht nur die Klassiker. Conny und Ingolf Haas kreieren Kuckucksuhren als limitierte Kunstwerke.

Siegfried Knittel: Seine Frauenporträts mit Bollenhut spielen mit der Tradition, beziehen sich auf die Antike oder Gustav Mahler und erheitern mit historischen oder architektonischen Verweisen.

Gerhard Völkle: Moderne Schwarzwaldkunst ist sein Markenzeichen. "Sehnsucht Heimat" nennt er seine Werke, aber frei von jeglichem Kitsch. Originell sind sie, ein wenig skurril oder ironisch.

Sebastian Wehrle: Schwarzwald-Trachten werden an üppig geschminkten, gepiercten und tätowierten Models fotografiert, die zeigen, dass Brauchtum etwas Wertvolles ist, das es zu erhalten lohnt.

Einführung in die Ausstellung: Katja Weeke M.A., Kuratorin

Öffnungszeiten: 3. bis 15. November
Montag bis Donnerstag von 8 – 17 Uhr, Freitag 8 – 16 Uhr

Eintritt frei