Bitte warten...

14.6.2016, SWR Fernsehen Dolores

Eine aussichtslos scheinende Liebe, ein bis ins kleinste Detail realitätsgetreuer Modellbau, ein Einbruch von Magie ins reale Leben – und plötzlich wird aus dem unscheinbaren Georg ein Herr über Leben und Tod.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

1:28 min | Sa, 12.11.2016 | 21:50 Uhr | Debüt im Dritten | SWR Fernsehen

Mehr Info

"Dolores"

SWR

Zwischen Schwaben und Hollywood

Georg Letterer ist ein perfektionistischer Modellbauer, der detailbesessene Modelle von Prototypen baut. Doch Georg und seinen egoistischen, faulen Bruder Franz plagen existentielle Nöte. Ein Auftrag von der weltbekannten, nicht mehr so ganz jungen Hollywood-Diva Dolores Moor, ein Modell ihrer extravaganten Villa anzufertigen, könnte die Rettung bringen. Zumal Georg in der Moorschen Villa der Vorstadttristesse und dem perfiden Psychoterror seines Bruders entfliehen kann. Unermüdlich arbeitet er an dem detailgetreuen Modell. Gleichzeitig ergreift mit jedem Tag die Zuneigung zu der unerreichbaren Dolores Moor mehr und mehr Besitz von ihm. Eines Tages macht Georg eine seltsame Entdeckung: Mittels des Modells ist er auf einmal in der Lage, Einfluss auf die physische Realität der Villa und damit auf seine Umwelt zu nehmen. Die Grenzen zwischen Modell und Realität beginnen zu verschwimmen. Aus dem introvertierten Modellbauer wird ein berechnender „Puppetmaster“, der die Lebensfäden seiner Mitmenschen in den Händen hält. Georg eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, Dolores Moor für sich zu gewinnen …

Entstanden auf der Basis einer Graphic Novel

Nach der Graphic Novel »Dolores« von François Schuiten, Benoît Peeters und Anne Baltus schrieb Sebastian Feld das Drehbuch zu »Dolores«, inszeniert hat Michael Rösel. Udo Schenk, Franziska Petri, Mona Petri, Mathias Herrmann und Alexander Hörbe sind in den Hauptrollen zu sehen. Produzent bei der Schwabenland Film war Frieder Scheiffele, die Redaktion hat Stefanie Groß.

Dolores
12. November 2016, 21:50 Uhr SWR Fernsehen

1/1

Dolores

In Detailansicht öffnen

Stuttgart 1952: Dolores Moor (Franziska Petri).

Stuttgart 1952: Dolores Moor (Franziska Petri).

Der Modellbauer Georg Letterer (Udo Schenk) ist fasziniert von der Schauspielerin Dolores Moor (Franziska Petri).

Franz Letterer (Alexander Hörbe) zeigt Dolores Moor (Franziska Petri) ein Modell seines Bruders.

Obwohl der Gerichtsvollzieher Müller (Vilmar Bieri, im Hintergrund) den Hausstand pfändet, gelingt es Franz Letterer (Alexander Hörbe, re.) nicht, seinen Bruder Georg (Udo Schenk, li.) beim Modellbauen aus der Ruhe zu bringen.

v.l.: Produzent Frieder Scheiffele, Regisseur Michael Rösel, Bildgestalter Willy Dettmeyer sowie die Schauspieler Udo Schenk, Franziska Petri, Alexander Hörbe, Vilmar Bieri