Bitte warten...

29.7.2016, SWR Fernsehen Gute Pflege: SWR bringt zwei Schwerpunkt-Dokus

„betrifft: Gute Pflege – eine Frage der Haltung?“, 21. September / „betrifft: Daheim oder ins Heim? Wenn die Eltern Pflege brauchen“, 28. September, je 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

Brigitte Rogowski ist 92. Bis zuletzt hatte sie sich gewehrt in ein Heim zu ziehen, sie hatte gerne alleine in ihrer Wohnung gelebt. Doch nach einem Sturz ging es nicht mehr anders – sie hatte Glück und kam ins Maria-Martha-Stift in Lindau am Bodensee. Hier legt man Wert auf Zuwendung, Mitmenschlichkeit, gesundes Essen und abwechslungsreiche Tagesgestaltung. Und das zu durchschnittlichen Pflegesätzen. Gute Pflege – also eine Frage des Geldes oder doch eine Frage der Haltung? Mit diesem Thema hat sich die SWR Redaktion von „betrifft“ auseinandergesetzt und zwei umfassende Dokumentationen gedreht. Die zweite Dokumentation begleitet vier erwachsene Kinder, gefangen zwischen Leid, Last und Dankbarkeit, bei ihrer Suche nach der besten Lösung für ihre pflegebedürftigen Eltern. „betrifft: Gute Pflege – eine Frage der Haltung?“, am Mittwoch, 21. September, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen, „betrifft: Daheim oder ins Heim? Wenn die Eltern Pflege brauchen“ am 28. September, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

betrifft: Gute Pflege - Eine Frage der Haltung?

Die 92-jährige Brigitte Rogowski genießt die kleine Ausfahrt mit ihrer Alltagsbegleiterin vom Pflegeheim Maria-Martha-Stift.

Qualitätsvolle und menschenwürdige Pflege auf der einen Seite

Was macht gute Pflege im Heim aus und warum gibt es so wenige Heime mit wirklich guter Pflege? In dem Film „Gute Pflege – eine Frage der Haltung?“ untersucht „betrifft“-Autorin Daniela Agostini am Beispiel eines guten Heims, wie trotz der marktüblichen finanziellen Bedingungen qualitätsvolle und menschenwürdige Pflege möglich ist. Sie fragt, woran gute Pflege sichtbar ist und in welcher Weise sie sich auf die pflegebedürftigen alten Menschen im Heim positiv auswirkt. „betrifft“ begleitet Menschen in einem Heim mit dem Anspruch, dass hier alte Menschen ein Umfeld und eine Atmosphäre antreffen, die ihrem Leben zu Hause nahekommt und in dem sie sich aufgehoben fühlen können. Die Bewohner werden in ihrer Selbständigkeit und Individualität gefördert. Man möchte mit ihnen Normalität leben und sie wertschätzend unterstützen, ihren Lebensabend in Freude und Würde zu verbringen.

Missstände auf der anderen Seite

Demgegenüber stellt „betrifft“ Pflegesituationen und Missstände in anderen Heimen. Die Dokumentation deckt unbequeme Wahrheiten auf und fragt woran es liegt, dass die einen mit den vorhandenen Ressourcen eine gute Pflege schaffen und die anderen nicht. Der renommierte Pflegekritiker Claus Fussek benennt als Experte und Kritiker viele Pflegemythen und ordnet sie ein.

Mitmenschlichkeit und Menschenwürde im Alter

Der Film ist ein Plädoyer fürs Hinsehen und für Erkenntnis, dass Alter unsere Zukunft ist. Heime mit dem Fokus auf Mitmenschlichkeit und Menschenwürde können Impulse geben, wie wir mit dem Alter, alten Menschen und uns zukünftig zugewandter und humaner umgehen können.


„betrifft: Gute Pflege – eine Frage der Haltung?“
am Mittwoch, 21. September, 20:15, SWR Fernsehen

„betrifft: Daheim oder ins Heim? Wenn die Eltern Pflege brauchen“
am Mittwoch, 28. September, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen.


Pressekontakt: Svenja Trautmann

Fotoredaktion

Telefon:
07221 929 26868
zum Mailformular