Bitte warten...

Flonheim sammelt Geld für Renovierung Rettet den Trullo!

Trulli - so heißen kleine, weiße, runde Häuschen, die in Rheinhessen in den Weinbergen stehen. In Flonheim muss ein solches Weinbergshäuschen dringend saniert werden. Es fehlen aber 30.000 Euro.

Ein weißer Trullo aus Stein steht im Weinberg

Die offizielle Bezeichnung für diese Rundbauten ist Trullo. Symbolbild.

In Flonheim steht der älteste Trullo von Deutschland und er steht unter Denkmalschutz. Der Trullo stammt aus dem Jahr 1756. Man habe einen stattlichen Riss entdeckt, erklärt Ortsbürgermeisterin Ute Beiser-Hübner. Der Trullo sei zwar nicht einsturzgefährdet, müsse aber dringend saniert werden.

Ein echter Hingucker

Der Trullo sei ein Wahrzeichen des kleinen rheinhessischen Ortes, sagte Bürgermeisterin Ute Beiser-Hübner. Das ganze Jahr über wandern Besucher hinauf in den Weinberg, um sich "s´weiß Heisje", wie der Trullo auch genannt wird, anzusehen.

Besonderer Putz

Da es sich um eine ganz besondere Bauweise handele, koste die Sanierung etwa 30.000 Euro, erklärt Beiser-Hübner. Der Trullo wurde ohne Mörtel gebaut, außen muss zudem ein besonderer historischer Kalkputz verwendet werden. Um das Geld für die Renovierung zusammenzubekommen, werden Winzer an diesem Wochenende am Trullo in Flonheim Wein verkaufen. Der Erlös soll in die Reparaturarbeiten fließen.

Erst wandern, dann trinken

Die Veranstaltung "Trullo in Flammen" findet am Samstag, 22. April statt. Organisiert wird sie von neun Wenigütern aus Flonheim und Uffhofen. Am Samstagnachmittag findet zunächst eine Weinwanderung statt, abends wird das Weinbergshäuschen dann beleuchtet und es gibt heimischen Wein.

Frühere Schutzhütte

Woher die Weinbergshäuschen genau stammen, ist nicht ganz klar. Wahrscheinlich wurden sie von italienischen Wanderarbeiter aus Süditalien gebaut - als Schutz vor Wind und Wetter.

Termine:
Am Freitag, 21. April, gibt es am Trullo in Flonheim von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr einen Dämmerschoppen
Am Samstag, 22. April, finden um 14.30 Uhr und 15.30 Uhr zwei geführte Weinwanderungen zum Trullo statt

Aktuell in Rheinland-pfalz