Bitte warten...

Mainz Mit brennender Zigarette eingeschlafen

Im Mainzer Stadtteil Bretzenheim ist am Freitagabend bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus eine Frau verletzt worden. Sie war nach Angaben der Polizei mit brennender Zigarette eingeschlafen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Frau bereits bewusstlos. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wie hoch der Sachschaden in der Wohnung ist, steht noch nicht fest. Die übrigen fünf Bewohner des Hauses konnten sich unverletzt retten. Sie sind mittlerweile in ihre Wohnungen zurückgekehrt.

Aktuell in Rheinland-pfalz