Navigation

Volltextsuche

Seite:

Plattencover von Dieter Thomas Heck

Vorheriges Bild

Nächstes Bild

Bild 1 von 13

Die besten Cover von Dieter Thomas Heck

Eine Karriere in Plattencovern

Ursprünglich wollte er Opernsänger werden. Dennoch absolvierte er eine Kaufmannslehre und arbeitete vier Jahre lang als Autoverkäufer, danach bei einem Musikverlag. Bei einem Auftritt in Peter Frankenfelds Sendung „Toi, toi, toi“ wurde Dieter Heck 1958 entdeckt und bekam einen Plattenvertrag. „Hippe di Hopp, mein Mädchen“ hieß seine erste Single, die beim Publikum allerdings durchfiel. Weiterer Versuch bei einer anderen Plattenfirma: 1959 kam „Schokoladenbraun“ in die Geschäfte. Es konnte bestenfalls von einem Achtungserfolg gesprochen werden.

Dieter Thomas Heck Dieter Thomas Heck wird 75 Jahre alt Vom Stotterer zum Schnellsprecher

Der "Mister Hitparade" und "Schnellsprecher der Nation" war als Kind ein Stotterer. Kaum zu glauben, wenn man einen Blick auf die Karriere des Multientertainers wirft, der heute seinen Ruhestand in Spanien genießt. [mehr zu: Vom Stotterer zum Schnellsprecher]