Bitte warten...

Wissen macht mobil Manuskripte für E-Book-Reader

E-Books, digitale Bücher, sind derzeit voll im Trend. Ein Lesegerät für E-Books wiegt nur ein paar hundert Gramm und bietet trotzdem genug Speicherplatz für tausende von Seiten. Ab sofort gibt es auch die Manuskripte von SWR2 Wissen als E-Books für mobile Endgeräte im so genannten EPUB-Format.

Zukunftsgerichtet: Die Bibliothek auf dem iPad

Zukunftsgerichtet: Die Bibliothek auf dem iPad

EPUB ( electronic publication) ist ein offener Standard für E-Books. Damit lassen sich Texte an die jeweilige Bildschirmgröße anpassen. So eignen sich solche E-Books für die Ausgabe auf so genannten Handheld-Geräten.

Sie benötigen ein geeignetes Endgerät (Smartphone, Tablet-PC oder E-Book-Reader) und eine entsprechende "App" oder Software zum Lesen der Dokumente. Für das iPhone oder das iPad gibt es z.B. die kostenlose App "iBooks", für die Android-Plattform den in der Basisversion kostenlosen Moon-Reader. Für Webbrowser wie z.B. Firefox gibt es auch so genannte Addons oder Plugins zum Betrachten von E-Books.

Hinweis für die Nutzer mit iPhone oder iPad: Sie benötigen zur Darstellung des RSS-Feeds einen alternativen Webbrowser. Der integrierte Webbrowser Safari ist dafür anscheinend nicht geeignet. Wir empfehlen den kostenlosen "Opera Mini" Web Browser. Mit diesem Webbrowser können Sie einfach das orangefarbene RSS -Symbol anklicken. Dann müssten Sie die Liste aller verfügbaren Manuskripte im E-Pub-Format angezeigt bekommen. Wenn Sie dann eines der Dokumente anklicken, kommt ein Dialogfeld das nachfragt, mit welchem Programm die E-Pub-Datei geöffnet werden soll. iBooks auswählen, dann landet das Manuskript automatisch in der iBooks-Bibliothek.

Weitere Themen in SWR2