Bitte warten...

Mittwoch, 7.12.2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
  • 00.00

    Nachrichten, Wetter

  • 00.05

    ARD-Nachtkonzert

    Johann Friedrich Meister:
    "Il giardino del piacere", Sonate Nr. 5 C-Dur
    Musica Antiqua Köln
    Leopold Kozeluh:
    Klavierkonzert B-Dur
    Elzbieta Kalvelage, Michael Krücker (Klavier)
    Kölner Rundfunkorchester
    Leitung: Florian Merz
    Carl Philipp Emanuel Bach:
    Sonate C-Dur Wq 149
    Les Amis de Philippe
    Robert Schumann:
    Fantasie C-Dur op. 131
    Patricia Kopatchinskaja (Violine)
    WDR Sinfonieorchester Köln
    Leitung: Heinz Holliger
    Franz Schreker:
    Psalm 116 op. 6
    Peter Dicke (Orgel)
    WDR Kölner Rundfunkchor
    WDR Kölner Rundfunkorchester
    Leitung: Peter Gülke
    Sergej Prokofjew:
    "Romeo und Julia", Ballettsuite Nr. 2 op. 64
    WDR Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
    Leitung: Stanislaw Skrowaczewski

  • 02.00

    Nachrichten, Wetter

  • 02.03

    ARD-Nachtkonzert

    Wolfgang Amadeus Mozart:
    Quintett C-Dur KV 515
    Christian Tetzlaff, Priya Mitchell (Violine)
    Hanna Weinmeister, Stefan Fehlandt (Viola)
    Julian Steckel (Violoncello)
    Gustav Mahler:
    Sinfonie Nr. 2 c-Moll "Auferstehungs"-Sinfonie
    Anne Schwanewilms (Sopran)
    Olga Borodina (Mezzosopran)
    Philharmonischer Chor München
    Münchner Philharmoniker
    Leitung: Valery Gergiev

  • 04.00

    Nachrichten, Wetter

  • 04.03

    ARD-Nachtkonzert

    Johann Sebastian Bach:
    Orchestersuite Nr. 2 h-Moll BWV 1067
    Concerto Köln
    Olli Mustonen:
    Tripel-Konzert
    Pekka Kuusisto, Jaakko Kuusisto,
    Elisabeth Batiashvili (Violine)
    Tapiola Sinfonietta
    Leitung: Olli Mustonen
    Antonio Vivaldi:
    Konzert A-Dur RV 552
    Concerto Köln

  • 05.00

    Nachrichten, Wetter

  • 05.03

    ARD-Nachtkonzert

    Gaetano Donizetti:
    "Don Pasquale", Ouvertüre
    Philharmonia Orchestra
    Leitung: Riccardo Muti
    Tomaso Albinoni:
    Oboenkonzert F-Dur op. 9 Nr. 3
    Alfredo Bernardini, Paolo Grazzi (Oboe)
    Concerto Armonico
    Frédéric Chopin:
    Variationen B-Dur über "Là ci darem la mano" op. 2
    Alexis Weissenberg (Klavier)
    Orchestre de la Société des Concerts du Conservatoire
    Leitung: Stanislaw Skrowaczewski
    Joseph Haydn:
    Scherzando Nr. 35 D-Dur
    Emmanuel Pahud (Flöte)
    Haydn-Ensemble Berlin
    Antonio Bertali:
    Sonata à 3
    Combattimento Consort Amsterdam
    Anonymus:
    "Sekstur from Vendsyssel"
    Danish String Quartet

  • darin bis 8.00 Uhr:

    Musikliste:
    Giuseppe Torelli:
    Trompetenkonzert D-Dur
    Alison Balsom (Trompete)
    Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
    Francis Poulenc:
    Les chemins de l'amour. Lied, bearbeitet für Klarinette und Klavier
    (Die Wege der Liebe)
    Nicola Jürgensen (Klarinette)
    Matthias Kirschnereit (Klavier)
    Jan Vaclav Vorisek:
    4. Satz aus der Sinfonie D-Dur op. 24
    SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
    Leitung: Petr Altrichter
    Carl Philipp Emanuel Bach:
    3. Satz aus dem Violoncellokonzert A-Dur Wq 172
    Petr Skalka (Barockvioloncello)
    Café Zimmermann
    Leitung: Pablo Valetti
    Peter Tanner:
    Molto vivace aus der Sonate für Marimbaphon und Klavier
    Duo Vivace
    Joseph Haydn:
    Scherzo aus dem Streichquartett h-Moll Hob III:37 (op. 33 Nr. 1)
    Leipziger Streichquartett
    Alexander Glasunow:
    Scherzo aus der Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 55
    Orchestre National de Belgique
    Leitung: Walter Weller
    Michail Glinka:
    Ouvertüre D-Dur
    BBC Philharmonic
    Leitung: Wassilij Sinaiskij
    Johannes Brahms:
    2. Satz aus der Violinsonate Nr. 3 d-Moll op. 108
    Antje Weithaas (Violine)
    Silke Avenhaus (Klavier)
    Antonio Malinconico:
    Va bene cosi
    Antonio Malinconico & Amici
    Enrique Fabregat Jodar:
    Soledad
    Concha Buika (Gesang)
    Gioacchino Rossini:
    Un espoir aus: Album de chateau (Vol. VIII)
    Alessandro Marangoni (Klavier)
    Francesco Geminiani:
    Allegro aus dem Concerto grosso D-Dur op. 3 Nr. 1
    Europa Galante
    Leitung: Fabio Biondi
    Avishai Cohen:
    Lost tribe
    Avishai Cohen Trio

    Moderation: Sonja Striegl

  • 08.00

  • Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

    Moderation: Gregor Papsch

  • Tagestipp

    08.30

    SWR2 Wissen

    Der Universalgelehrte aus Uppsala

    Die Wiederentdeckung von Olof Rudbeck dem Älteren
    Von Gábor Paál

  • 08.58

    SWR2 Programmtipps

  • 09.00

    Nachrichten, Wetter

  • 09.05

    SWR2 Musikstunde

    Ole Bull - mehr als der norwegische Paganini (3)

  • 10.00

    Nachrichten, Wetter

  • 10.05

    SWR2 Tandem

    Die Frau und der Berg

    Eine deutsche Hüttenwartin in der Schweiz
    Von Nathalie Nad-Abonji

  • Richard Wagner:
    Ouvertüre zu "Tannhäuser"
    Chicago Symphony Orchestra
    Leitung: Daniel Barenboim
    Richard Strauss:
    Vier Lieder: "Zueignung", "Cäcilie", "Heimliche Aufforderung", "Ich trage meine Minne"
    Peter Anders (Tenor)
    Münchner Philharmoniker
    Leitung: Fritz Lehmann
    Maurice Ravel:
    Gaspard de la nuitI
    Ivo Pogorelich (Klavier)
    Arnold Schönberg:
    Streichquartett mit Sopran solo Nr. 2 fis-Moll op. 10
    Eva Resch (Sopran)
    Asasello Quartett
    Giuseppe Verdi:
    Agnus Dei und Lux Aeterna aus "Requiem"
    Fritz Wunderlich (Tenor)
    Gottlob Frick (Bass)
    SWR Vokalensemble Stuttgart
    Radiosinfonieorchester Stuttgart des SWR
    Leitung: Hans Müller-Kray
    John Williams:
    The Phantom Menace Suite
    SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart
    Leitung: David Stahl

    Moderation: Bettina Müller-Hesse

  • 11.57

    SWR2 Kulturservice

    Tipps für Veranstaltungen mit Ermäßigung für Inhaber der SWR2 Kulturkarte.

    Zuerst nach Freiburg. Das städtische Theater zeigt morgen die Oper "Jerusalem" von Giuseppe Verdi - ein Familiendrama vor dem Hintergrund der Eroberung Jerusalems im Jahre 1099. Onkel und Nichte, ein Frieden unter Waffen - kann das gut gehen? Es dirigiert Johannes Knapp, Regie führt Calixto Bieito.
    "Jerusalem" von Giuseppe Verdi: morgen um 19.30 Uhr im städtischen Theater Freiburg.

    Das Nationaltheater Mannheim zeigt morgen das Schauspiel "Spiel ohne Grenzen" von Peter Michalzik und Nektarios Vlachopoulos. Seit die Flüchtlinge kommen, werden Wahlen zu Zitterpartien, wilde Gerüchte kursieren. Aber was denken wir wirklich, und was die Flüchtlinge? Wie entstehen Gerüchte eigentlich? Wem nutzen sie? Wem oder was kann man überhaupt noch glauben? [In einem Mix aus Poetry Slam, Recherche und Happening beginnt die Suche nach verschütteten Wahrheiten.]
    "Spiel ohne Grenzen" von Peter Michalzik und Nektarios Vlachopoulos: morgen um 20 Uhr im Nationaltheater Mannheim, Studio Werkhaus.

    Zum Schluss nach Mainz. Der Frankfurter Hof lädt am Freitag zu einem heiter-besinnlichen Abend mit der A-capella Gruppe Maybebop ins Kurfürstliche Schloss ein. Wenn diese Jungs sich um das Thema "Weihnachten" kümmern, gewinnen sie ihm neue, unerwartete Seiten ab. Musikalisch wie inhaltlich.
    Maybebop mit neuen Weihnachtsliedern: Freitag, 19 Uhr, Kurfürstliches Schloss Mainz.

  • anschließend:
    SWR2 Programmtipps

  • 12.30

    Kurznachrichten

  • Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

  • 13.00

    Nachrichten, Wetter

  • Robert Schumann:
    Streichquartett F-Dur op. 41 Nr. 2
    Leipziger Streichquartett
    Sergej Rachmaninow:
    Vesper op. 37
    SWR Vokalensemble Stuttgart
    Leitung: Marcus Creed

  • 14.28

    SWR2 Programmtipps

  • 14.30

    Abenteuerroman in 37 Folgen
    Von Marlene Streeruwitz
    Gelesen von Frank Arnold

  • 14.55

    SWR2 Die Buchkritik

    Michaela Karl: "Ich blätterte gerade in der Vogue, da sprach mich der Führer an"

    Unity Mitford
    Eine Biographie
    Hoffmann und Campe Verlag
    22 Euro

  • 15.00

    Nachrichten, Wetter

  • 15.05

    SWR2 Cluster

    Das Musikmagazin

    ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel

  • 16.00

    Nachrichten, Wetter

  • 17.00

    Nachrichten, Wetter

  • 17.05

    SWR2 Forum

    Die unbekannte Weltmacht –

    Wer waren die Luwier?

    Es diskutieren:
    Prof. Dr. Manfred Hutter, Religionswissenschaftler und Kulturhistoriker, Universität Bonn
    Prof. Dr. Mirko Novák, Archäologe und Altorientalist, Universität Bern
    Dr. Eberhard Zangger, Geoarchäologe, Zürich
    Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich

    Moderation: Burkhard Müller-Ullrich

  • Festliches und Freches zur Vorweihnachtszeit, mit Gedichten, Musik und einem täglichen Geschenktipp
    Moderation: Georg Brandl

  • 19.00

    Nachrichten, Wetter

  • 19.20

    Junge Leute im Gespräch
    Moderation: Frauke Oppenberg
    Gast im Studio: Björn Springorum, Fantasy-Autor

  • 20.00

    Nachrichten, Wetter

  • 20.03

    SWR2 Das Werkgespräch

    Virtuose Duos der Romantik - Zwischen Opernparaphrase und Kammermusik

    Burkhard Egdorf im Gespräch mit dem Geiger Friedemann Eichhorn und dem Cellisten Alexander Hülshoff

    Fréderic Kummer / François Schubert:
    Deux Duos de Concert pour Violon et Violoncelle op. 52
    Friedrich Herrmann:
    Grand Duo brilliant g-Moll für Violine und Violoncello op. 12
    Hubert Léonard / Adrien François Servais:
    Grand Duo de Concert No. 2 sur de thèmes de Beethoven
    Frédéric Kummer:
    Fantaisie brillante sur un motif de Bellini op. 67
    Friedemann Eichhorn (Violine)
    Alexander Hülshoff (Violoncello)

  • 22.00

    Nachrichten, Wetter

  • Tagestipp

    22.03

    SWR2 Feature

    Die Psycho-Schubser

    Nudging in Werbung und Politik
    Von Markus Metz und Georg Seeßlen

  • 23.00

    Nachrichten, Wetter

  • 23.03

    SWR2 JetztMusik

    Claus-Steffen Mahnkopf: void

    "humanized void" für großes Orchester (2003 - 2007)
    Symphonieorchester des BR
    Leitung: Roland Kluttig
    "void - mal d’archive" für Tonband (2002/2003)
    Experimentalstudio des SWR

Im Programm

Richard Wagner:
Ouvertüre zu "Tannhäuser"
Chicago Symphony Orchestra
Leitung: Daniel Barenboim
Richard Strauss:
Vier Lieder: "Zueignung", "Cäcilie", "Heimliche Aufforderung", "Ich trage meine Minne"
Peter Anders (Tenor)
Münchner Philharmoniker
Leitung: Fritz Lehmann
Maurice Ravel:
Gaspard de la nuitI
Ivo Pogorelich (Klavier)
Arnold Schönberg:
Streichquartett mit Sopran solo Nr. 2 fis-Moll op. 10
Eva Resch (Sopran)
Asasello Quartett
Giuseppe Verdi:
Agnus Dei und Lux Aeterna aus "Requiem"
Fritz Wunderlich (Tenor)
Gottlob Frick (Bass)
SWR Vokalensemble Stuttgart
Radiosinfonieorchester Stuttgart des SWR
Leitung: Hans Müller-Kray
John Williams:
The Phantom Menace Suite
SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart
Leitung: David Stahl

Newsletter-Störung

Störung

Newsletter

Aufgrund technischer Probleme kann momentan kein Newsletter versendet werden. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Wir bitten den Verzug zu entschuldigen.

Weitere Themen in SWR2