Bitte warten...
Ein Sicherungsverwahrter

SENDETERMIN Sa, 18.4.2015 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen "Multisystemische Therapie"

Intervention bei sozial schwer gestörten Jugendlichen

Von Detlef Berentzen

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Massiv gestörte, zum Teil straffällig gewordene Jugendliche brauchen intensive und nachhaltige Hilfe. Die aus den USA importierte "Multisystemische Therapie" (MST) verspricht genau das. In der Schweiz gibt es bereits Erfahrungen mit MST, für die Region Mainz wird aktuell das Deutschlandweit erste Projekt vorbereitet: Psychologen, Sozialarbeiter, Pädagogen sollen für die Jugendlichen rund um die Uhr im Team zusammenarbeiten und vor Ort alle relevanten "Systeme" einbeziehen: Eltern, Freunde, Lehrer, Schüler und Gemeinde. Die bislang dokumentierten Erfolge sind vielversprechend - von sinkenden Verhaftungsquoten, der Verringerung des Drogenmissbrauchs bis hin zu einer abnehmenden Zahl der Heimeinweisungen wird berichtet. Ist MST eine Alternative zur konventionellen Erziehungshilfe?

Sendung vom

Sa, 18.4.2015 | 8:30 Uhr

SWR2

Sendezeiten

montags bis samstags, 8.30 bis 9.00 Uhr, sonn- und feiertags: SWR2 Wissen-Aula

Wiederholung der Montags- bis Samstags-Sendungen in SWRinfo: Samstag ab 9.30 Uhr, ab 14.30 Uhr und ab 21.30 Uhr. Sonntags ab 9.30 Uhr, ab 14.30 Uhr und ab 21.03 Uhr
Newsletter-Störung

Störung

Newsletter

Aufgrund technischer Probleme kann momentan kein Newsletter versendet werden. An der Behebung des Fehlers wird gearbeitet. Wir bitten den Verzug zu entschuldigen.