Bitte warten...

SENDETERMIN So, 23.6.2013 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen: Aula Einmal arm, immer arm

Soziale Gerechtigkeit in Deutschland

Von Michael Hartmann

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.
Passanten eilen an einem Obdachlosen in der Innenstadt vorbei.

Die weit geöffnete Einkommensschere.

Ist es gerecht, wenn der Chef eines großen Autokonzerns knapp 400 Mal mehr Geld verdient als einer seiner Arbeiter am Band, der für die Qualität des Produkts bürgt und zugleich für den Erfolg der Firma mit verantwortlich ist? Ist es gerecht, wenn Kinder aus unteren sozialen Schichten kaum Möglichkeiten haben aufzusteigen? Ist es sozial gerecht, wenn sich der erwirtschaftete Reichtum in Deutschland auf immer weniger Schultern konzentriert? Professor Michael Hartmann, Soziologe an der TU Darmstadt, beantwortet alle diese Fragen mit einem entschiedenen "Nein" und zeigt, warum wir weit entfernt sind von sozialer Gerechtigkeit.

* Zum Autor:
Michael Hartmann wurde 1952 geboren, ab 1971 Studium der Politikwissenschaften, Germanistik, Soziologie, Philosophie, Psychologie und Geschichte, 1979 Promotion zum Dr. phil.; 1983 Habilitation. Seit 1999 ist Hartmann Professor für Soziologie an der TU Darmstadt. Arbeitsschwerpunkte: Eliteforschung, Industrie- und Organisationssoziologie, Managementsoziologie, Globalisierung und nationale Wirtschaftsstrukturen.

Bücher des Autors: (Auswahl):
- Soziale Ungleichheit – Kein Thema für Eliten? Campus-Verlag. 2013.
- Eliten und Macht in Europa – Ein Vergleich. Campus-Verlag. 2007.

Sendung vom

So, 23.6.2013 | 8:30 Uhr

SWR2

Sendezeiten

montags bis samstags, 8.30 bis 9.00 Uhr, sonn- und feiertags: SWR2 Wissen-Aula

Wiederholung der Montags- bis Samstags-Sendungen in SWRinfo: Samstag ab 9.30 Uhr, ab 14.30 Uhr und ab 21.30 Uhr. Sonntags ab 9.30 Uhr, ab 14.30 Uhr und ab 21.03 Uhr

Weitere Themen in SWR2