Bitte warten...
Hand eines Neugeborenen

SENDETERMIN Mo, 11.1.2016 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Die Vermessung der Leibesfrucht

Aus der Reihe: Am Anfang des Lebens (2/4)

Von Eva Schindele

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Schwangerschaft ist heute geprägt von einer Vielzahl medizinischer Untersuchungen, die die Frauen oft verunsichern. Wird beim Ungeborenen eine Abweichung diagnostiziert, gibt es nur selten Heilungsmöglichkeiten. Die Therapie ist der Schwangerschaftsabbruch, über den dann die werdenden Eltern entscheiden müssen. Durch den Ultraschall wird der Embryo heute schon sehr früh personifiziert, sagt die Krankenhauspsychologin Colette Mergeay, und gleichzeitig wird er ständig zur Disposition gestellt.
(Teil 3, Montag, 18. Januar, 8.30 Uhr)