SENDETERMIN Do, 22.11.2012 | 8.30 Uhr

SWR2 Wissen | ARD-Themenwoche: Leben mit dem Tod

Das Geschäft mit dem Tod

Von Joachim Meißner

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.
Schnäppchenkultur

Kaffeefahrt zum Krematorium

Schon in der Antike wurden mit dem Tod Geschäfte gemacht: Bestattungsunternehmen organisierten für reiche Bürger aufwendige Beisetzungen. Später bestimmten die christlichen Kirchen die Beisetzungskultur. Heute steckt die klassische Bestattungsindustrie in einer Krise. Die christlichen Normen verlieren an Bindungskraft; in einer von Mobilität geprägten Gesellschaft wird auf Orte der Erinnerung immer weniger Wert gelegt. Und die Schnäppchenkultur macht auch vor der Beerdigung nicht halt: Verbraucher stöbern im Internet nach Discountangeboten, fragen nach billigen Grabsteinen "Made in China" und buchen Kaffeefahrten zu den günstigsten Krematorien. Preisvergleiche und Kostenvoranschläge - bislang ein Tabu, das nun endgültig fällt. Um weiterhin Milliardenumsätze zu machen, muss die Branche in neue Produkte und Werbung investieren. So wurden bei einem Plakatwettbewerb für Beerdigungsvorsorge auffallende und doch subtile Reklamevorschläge gesucht. Das Motto: "Wer nicht wirbt, stirbt".

Stand: 12.11.2012, 11.51 Uhr