Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 11.5.2017 | 17:05 Uhr | SWR2

SWR2 Forum Von Frankreichs Gnaden –

Wie die Nachkriegsjahre Rheinland-Pfalz geprägt haben

Es diskutieren:
Prof. Dr. Michael Kißener, Historiker, Universität Mainz
Prof. em. Dr. Rudolf Morsey, Historiker, Speyer
Dr. Gabriele Stüber, Direktorin des Zentralarchivs der Evangelischen Kirche der Pfalz
Gesprächsleitung: Ursula Nusser

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Die Ausgangslage war katastrophal: Als die Franzosen am 10. Juli 1945 das Besatzungsregime im deutschen Südwesten übernahmen, hatte Frankreich selbst mit einer schlechten Versorgungs- und Ernährungslage zu kämpfen. Die Bevölkerung war unzufrieden und ihr Deutschland-Bild geprägt von Hass und Misstrauen. Frankreich war überdies die einzige der vier Besatzungsmächte, die eine gemeinsame Grenze zu Deutschland hatte - entsprechend groß war das Sicherheitsbedürfnis. Wie kam es dennoch zu einer Annäherung? Welche Rolle hat Rheinland-Pfalz bei der Versöhnung zwischen Frankreich und Deutschland gespielt?

Bücher zur Sendung:
Friedrich P. Kahlenberg, Michael Kißener (Hrsg.), Kreuz - Rad - Löwe, Rheinland-Pfalz. Ein Land und seine Geschichte. Verlag Philipp von Zabern, Mainz 2012, EUR 14,95
Rudolf Morsey, Die Bundesrepublik Deutschland. Entstehung und Entwicklung bis 1969. Oldenbourg Grundriß der Geschichte, Band 19, 2007, EUR 24,95
Ulrike Schröber, Auf dem Weg zur europäischen Völkerverständigung - Die deutsch-französische Annäherung nach dem Zweiten Weltkrieg. Verlag Dr. Kovac, Hamburg 2017, EUR 98,80

Sendung vom

Do, 11.5.2017 | 17:05 Uhr

SWR2

Sendezeit

Montags bis freitags, 17.05 bis 17.50 Uhr

Wiederholung auf SWR Aktuell:
Montags bis freitags um 20.15 Uhr die Sendung desselben Tages
Samstags um 8.10 Uhr und 17.05 Uhr die Sendung von Montag
Samstags um 12.15 Uhr und 20.15 Uhr die Sendung von Dienstag

30 Jahre SWR2 Forum

"Diskursiver Kultstatus"

"Das SWR2 Forum hat sich einen diskursiven Kultstatus erarbeitet."
Prof. Dr. Jochen Hörisch, Universität Mannheim

"Gäbe es das SWR2 Forum nicht, es gehörte erfunden: als Format, in dem das gesprochene Wort dank kluger Fragen als Instrument des Denkens und Mitfühlens, des Suchens und gemeinsamen Entdeckens leuchtet."
Dr. Ulrike Draesner, Schriftstellerin, Berlin

"Das SWR2 Forum ist die mit Abstand beste Talksendung im deutschen Rundfunk."
Neue Osnabrücker Zeitung

Weitere Themen in SWR2