Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 22.1.2016 | 17:05 Uhr | SWR2

SWR2 Forum Kajüte statt Kamin –

Wie wohnt man auf dem Wasser?

Es diskutieren:
Detlef Jens, Autor und Herausgeber von "literaturboot.de"
Thomas Käsbohrer, Filmemacher und Geschäftsführer des "millemari."-Verlags
Holger Peterson, Beamter und Buchautor
Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Seit wenigen Wochen ist es in Deutschland melderechtlich erlaubt, einen Wohnsitz auf einem Boot haben. Die Zahl der davon Betroffenen ist zwar nicht groß, aber sie wird wachsen. Denn eine schwimmende Behausung bietet viele reizvolle Besonderheiten: Für wasseraffine Naturen ist es zunächst die Nähe zu ihrem geliebten Element; hinzu kommt die Möglichkeit, jederzeit ablegen und davonfahren zu können - unter Mitnahme des gesamten Eigentums und der gesamten Einrichtung. Die ständige Bewegung auch im Stillstand wirkt sich sowieso auf die Betrachtung aller festen Verhältnisse aus. Ist der Traum vom Hausboot eine Spinnerei, die höchstens Distinktionsgewinn verspricht? Oder lebt es sich einfach besser in den beengten Verhältnissen an Bord, die gleichwohl mehr Weite verheißen?

Bücher zur Sendung:
Thomas Käsbohrer, Einmal München - Antalya, bitte. Von der Kunst, langsam zu Reisen. Verlag "millemari." 2015, EUR 24,95
Holger Peterson, Mein Boot ist mein Zuhause. Technik & Tipps, um das ganze Jahr in Deutschland an Bord zu leben. Verlag "millemari." 2015, EUR 29,95

Sendung vom

Fr, 22.1.2016 | 17:05 Uhr

SWR2

Sendezeit

Montags bis freitags, 17.05 bis 17.50 Uhr

Wiederholung auf SWRinfo:
Montags bis freitags um 20.15 Uhr die Sendung desselben Tages
Samstags um 8.10 Uhr und 17.05 Uhr die Sendung von Montag
Samstags um 12.15 Uhr und 20.15 Uhr die Sendung von Dienstag

30 Jahre SWR2 Forum

"Diskursiver Kultstatus"

"Das SWR2 Forum hat sich einen diskursiven Kultstatus erarbeitet."
Prof. Dr. Jochen Hörisch, Universität Mannheim

"Gäbe es das SWR2 Forum nicht, es gehörte erfunden: als Format, in dem das gesprochene Wort dank kluger Fragen als Instrument des Denkens und Mitfühlens, des Suchens und gemeinsamen Entdeckens leuchtet."
Dr. Ulrike Draesner, Schriftstellerin, Berlin

"Das SWR2 Forum ist die mit Abstand beste Talksendung im deutschen Rundfunk."
Neue Osnabrücker Zeitung

Weitere Themen in SWR2