Bitte warten...

SWR2 Zur Person: Nikolaus Harnoncourt Zum Tod des Dirigenten

Zum Tod von Nikolaus Harnoncourt haben wir unser SWR2-Programm geändert. Am Sonntag 6.3. hörten Sie die Wiederholung der Sendung von "Zur Person: Nikolaus Harnoncourt zum 80. Geburtstag", eine Produktion aus dem Jahre 2009. Autor ist Robert Werba.

Im Journal am Morgen vom 7. März sendeten wir den Nachruf von Dieter David Scholz, in Treffpunkt Klassik um 10:30, im Mittagskonzert ab 13:05 und SWR2 Cluster um 15:05 würdigen wir den den Dirigenten ebenfalls.

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

3:46 min | Mo, 7.3.2016 | 8:10 Uhr | SWR2 Journal am Morgen | SWR2

Mehr Info

Zum Tod von Nikolaus Harnoncourt

Der Meister der historischen Aufführungspraxis

Von Dieter David Scholz

Am 5. März ist der Dirigent Nikolaus Harnoncourt im Alter von 86 Jahren in Zürich gestorben. Sein Name ist untrennbar verbunden mit der Originalklang-Bewegung. Im vergangenen Dezember hatte er bekanntgegeben, dass er sich vom Pult zurückzieht.

Am Samstag, den 5. März ist der Dirigent Nikolaus Harnoncourt im Alter von 86 Jahren in Zürich gestorben. Er sei friedlich im Kreis seiner Familie entschlafen, gab die Familie in einer kurzen Stellungnahme bekannt. Harnoncourts Name ist untrennbar verbunden mit der Originalklang-Bewegung.

An seinem 86. Geburtstag im vergangenen Dezember hatte er bekanntgegeben, dass er sich vom Pult zurückzieht: "Meine körperlichen Kräfte gebieten eine Absage meiner weiteren Pläne."

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

8:00 min | Mo, 7.3.2016 | 15:05 Uhr | SWR2 Cluster | SWR2

Mehr Info

Abschied vom Übervater

Zum Tod von Nikolaus Harnoncourt

Christiane Peterlein

Am 4. März ist Nikolaus Harnoncourt mit 86 Jahren gestorben. Mit seinem Concentus Musicus Wien hatte er das Musikleben revolutioniert. Der Barockgeiger Gottfried von der Goltz über Verdienst und Erbe Harnoncourts.

Weitere Themen in SWR2