Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 15.3.2016 | 22:03 Uhr | SWR2

SWR2 Literatur Thea Dorn: Die Unglückseligen

Thea Dorn im Gespräch mit Katharina Borchardt

(Aufzeichnung vom 10. März im Literaturhaus Stuttgart)

Kann man Zellen so manipulieren, dass sie unsterblich werden? Dieser Frage geht die Molekularbiologin Johanna Mawet nach - und macht dafür ausführliche Tests an Zebrafischen und Mäusen. Richtig Futter aber bekommen ihre Ewigkeitsideen erst, als sie den historisch verbrieften Physiker Johann Wilhelm Ritter kennenlernt, der 1776 in Schlesien geboren wurde.

Ritter forschte zu Elektrizität, Galvanismus und UV-Strahlung und soll bereits mit 33 Jahren verstorben sein. Nun aber steht er auf amerikanischem Boden und lebendigen Leibes vor Mawet. Sie lässt seine DNA sequenzieren, um seiner Unsterblichkeit auf die Spur zu kommen. Als ihre Kollegen misstrauisch werden, flieht sie zusammen mit Ritter nach Deutschland, wo seit jeher beides ein Zuhause hat: Wissenschaft und schwarze Romantik.

"Die Unglückseligen" ist spannender Wissenschaftsroman und kluge Mentalitätsstudie in einem. Der Roman schließt eng an Thea Dorns Kriminalromane und auch an ihre in Sachbüchern niedergelegten Betrachtungen über Deutschland an.

Collage: Cover des Buches "Die Unglückseligen" von Thea Dorn / Porträt der Autorin Thea Dorn

Buch

Thea Dorn

Die Unglückseligen

Verlag:
Knaus
Preis:
24,99
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-8135-0598-6