Navigation

Volltextsuche
Sendungen A-Z

SWR2 bei facebook SWR2 bei Twitter SWR2 bei YouTube SWR2-App SWR2 bei Facebook, Twitter und YouTube und als App

Radio im SWR

Seite vorlesen:

Biografie  Reinhard Febel

geboren 1952 in Metzingen bei Stuttgart, studierte Komposition bei Klaus Huber in Freiburg und nahm an den Kursen für elektronische Musik am IRCAM Paris teil. Er war Stipendiat der Heinrich-Strobel-Stiftung des Südwestfunks sowie der Villa Massimo Rom und erhielt das Niedersächsische Künstlerstipendium. Er erhielt den Beethoven-Preis der Stadt Bonn, den Kompositionspreis beim Kompositionsseminar Boswil (Schweiz) und war Preisträger der Steinbrenner-Stiftung Berlin sowie des Stamitz-Preises. 1985 erklang die Sinfonie zum ersten Mal bei den Donaueschinger Musiktagen.

Zahlreiche Opern (1983 Kompositionsauftrag der Bayerischen Staatsoper München für die Kammeroper "Euridice", 1988 "Nacht mit Gästen" nach Peter Weiss an der Kieler Oper, 1992 "Sekunden und Jahre des Caspar Hauser" am Theater Dortmund, 1994 "Morels Erfindung" am Staatstheater Darmstadt) und andere Musiktheaterwerke (1996 "Beauty" an der Oper Hagen, 2001 "Besuchszeit" an der Oper Bonn) wurden an deutschen Bühnen uraufgeführt. 1999 Produktion des Hörspiels "Desert Inn" durch den WDR Köln. 2003 Uraufführung von "Wolkenstein, Lieder und Chöre nach Texten und Melodien des Oswald von Wolkenstein", Philharmonie Berlin.

Nach der Arbeit als freiberuflicher Komponist in London nahm er 1989 die Professur für Komposition und Musiktheorie an der Hochschule für Musik und Theater Hannover an. Seit 1997 ist er Professor für Komposition an der Universität Mozarteum in Salzburg.

Letzte Änderung am: 24.11.2006, 14.30 Uhr

Sendezeiten Montag und Mittwoch 23.03 bis 24 Uhr

Plakatmotiv Festival für Neue Musik Donaueschinger Musiktage

18. bis 20. Oktober 2013. Mehr zu den Uraufführungen sowie aktuelle Berichte, Bilder und Videos [mehr zu: Donaueschinger Musiktage]

Rückschau: 7 Tage online hören JetztMusik Features und Konzertmitschnitte zum Nachhören

Die JetztMusik-Sendungen am Montagabend sind ab 13 Uhr des jeweiligen Sendetages für eine Woche online zu hören. Ausgewählte Konzertmitschnitte am Mittwochabend sind ebenfalls ab 13 Uhr des jeweiligen Sendetages für eine Woche online abrufbar. [mehr zu: JetztMusik Features und Konzertmitschnitte zum Nachhören]

Blick aus der Senderegie mit Mischpult in ein Sendestudio, in dem Musik an ihren Instrumenten sitzen Musik | Online hören Musik on Demand

Ausgewählte Musiksendungen und Konzerte online hören. [mehr zu: Musik on Demand]