Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 3.6.2015 | 22:03 Uhr | SWR2

SWR2 Feature Wüstenblumen

oder Die Beschneidung von Mädchen

Von Heike Tauch

Nach Schätzungen der WHO leben heute auf der Welt rund 150 Millionen Frauen mit Genitalverstümmelung - in Deutschland sind es ca. 50.000. Bis zu drei Millionen Mädchen droht jedes Jahr dasselbe Schicksal. Diese vor allem in Afrika angewendete Praxis, ist durch die Migration vieler Tausender Frauen nach Europa längst auch bei uns ein Thema - oder sollte es zumindest geworden sein. Durch das ehemalige Topmodel aus Somalia, Waris Dirie, UN-Sonderbotschafterin gegen die Beschneidung weiblicher Genitalien und ihr Buch "Wüstenblume" ist die brutale Praxis erstmalig in das breitere westliche Bewusstsein gerückt. Dirie gründete eine eigene Stiftung und eröffnete zusammen mit dem Berliner Klinikum "Waldfriede" 2013 ein weltweit bislang einzigartiges Behandlungszentrum für Betroffene. Was ist erforderlich, damit diese archaische Tradition hierzulande endet und nicht in den Nischen sich ausbreitender Parallelgesellschaften fortgeführt wird?

1/1

Im Einsatz gegen weibliche Genitalverstümmelung:

In Detailansicht öffnen

Oberärztin Dr. Cornelia Strunz, vom Desert Flower Center Waldfriede, unterstützt betroffene Frauen medizinisch und psychologoisch.

Oberärztin Dr. Cornelia Strunz, vom Desert Flower Center Waldfriede, unterstützt betroffene Frauen medizinisch und psychologoisch.

Das ehemalige somalische Topmodel Waris Dirie setzt sich gegen Genitalverstümmelung ein. Hier bei der Eröffnung des Desert Flower Centers in Berlin.

Rüdiger Nehberg und seine Frau Annette bei einem Vortrag gegen weibliche Genitalverstümmelung in der Centrums-Moschee in Hamburg-St. Georg.

Hadje Kaba, Gründerin des Vereins „Mama Afrika“, kämpft gegen die Genitalverstümmelung von Mädchen.

Islamwissenschaftlerin Hannelies Kosloska beschäftigt sich mit der Frage nach den Wurzeln der Verstümmelung.

Hip-Hop-Sängerin Sister Fa will mit ihrer Musik und Workshops über das Thema aufklären.

Tarafa Baghajati, Iman einer Wiener Gemeinde, bringt sich ein in den Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung.

Sendung vom

Mi, 3.6.2015 | 22:03 Uhr

SWR2

Sendezeit

SWR2 Feature

Mittwochs von 22.03 bis 23 Uhr
Sonntags von 14.05 bis 15 Uhr

Weitere Themen in SWR2