Bitte warten...

26. bis 28. August 2017 Reise zur Elbphilharmonie

Reisetermin: 26. bis 28. August 2017
Preis: 1195 € DZ / 1499 € EZ
Vorteilspreis mit der SWR2 Kulturkarte sowie mit der Morgen-/FNCard Premium:
1145 € DZ / 1449 € EZ

Information und Buchung:
FN-Reisen Tauberbischofsheim
Telefon 09341 / 83-223 oder -224
E-Mail tbb@fn-reisen.com

Die Reise ist leider ausgebucht!

Hamburger Hafen mit Elbphilharmonie

Hamburger Hafen mit Elbphilharmonie

Es war wohl "das" Highlight im neuen Kulturjahr: die Eröffnung der Elbphilharmonie im Januar 2017. Hamburg erhält damit zwei neue Konzertsäle. Der "Große Saal" zeichnet sich durch seine spezielle Wandverkleidung aus, die einen optimalen Hörgenuss auf jedem Platz garantieren soll.

Erleben Sie die Freie Hansestadt an Elbe und Alster mit allen Sinnen: Kulinarische Genüsse erfahren Sie beim Welcome-Dinner, Geruchsproben von Kaffee und Kakao lassen Sie beim Sinnenrundgang durch Speicherstadt und Hafencity auf sich wirken und als Höhepunkt Ihrer Reise ein besonderes Hörerlebnis bei der Konzertaufführung in der Elbphilharmonie.

Begleitet werden Sie von dem Kulturredakteur des Südwestrundfunks Jörg Armbrüster.

Weitere Highlights der Reise:

> Eintrittskarte Kategorie 1 für das Konzert am 27. August in der Elbphilharmonie
> 3-Gang-Welcome-Dinner
> Geführte Tour durch die Speicherstadt und Hafencity
> Besuch der ARD Tagesthemen Studios des NDR

Jörg Armbrüster

Jörg Armbrüster

Die Elbphilharmonie kennt Jörg Armbrüster bereits als Rohbau. Für den NDR hat er als Musikjournalist die Entstehung dieses einzigartigen Konzertkomplexes miterlebt und kritisch begleitet. Nach einem Studium der Germanistik und Romanistik in Mainz und Burgund absolvierte Jörg Armbrüster ein Volontariat beim NDR und arbeitete anschließend als Kulturredakteur in verschiedenen Hörfunk- und Fernsehredaktionen. Seit 2012 ist der Musikliebhaber und Hobbypianist wieder in seiner alten Heimat tätig: für das SWR Fernsehen und für SWR2, u.a. als Moderator der Morgensendung.

Mehr zum Thema im WWW:

Weitere Themen in SWR2