Bitte warten...

"So, und jetzt kommst du" Geschichte einer Kindheit auf der Flucht vor der Polizei

Kulturgespräch am 21.04.2017 mit Arno Frank, Autor

Ein literarisches Road-Movie: Ein Mann unterschlägt 300.000 Mark und flieht mit seiner Frau und seinen drei Kindern vor der Polizei aus Kaiserslautern erst nach Südfrankreich und dann weiter. Die Flucht endet in Portugal. Dann schnappt Interpol den Vater. Das ist der Plot des Romans "So, und jetzt kommst du" von Arno Frank. Dieses tragisch-komische Buch ist der Erstlingsroman des ausgebildeten Journalisten und in weiten Teilen ein autobiographischer Roman. Denn diese Flucht hat Arno Frank selbst erlebt. Im Gespräch mit SWR2 erzählt er von diesem unfreiwilligen Abenteuer, was es mit ihm gemacht hat und warum sein Buch trotzdem keine therapeutische Aufarbeitung ist.

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.
Buchcover Arno Frank: So, und jetzt kommst du"

Buch

Arno Frank

"So, und jetzt kommst du"

Verlag:
Tropen Verlag, 2017
Genre:
Roman
Länge:
Gebunden, 352 Seiten
Preis:
Euro 22,--
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-608-50369-2

Arno Frank, geboren 1971 in Kaiserslautern, ist Publizist und freier Journalist. Er schreibt u.a. für die taz, Die Zeit, Spiegel Online, Dummy, Fluter und den Musikexpress. Er lebt mit seiner Familie in Wiesbaden. "So, und jetzt kommst du" ist sein Debütroman. (Quelle: Tropen Verlag)

Weitere Themen in SWR2