Donaueschinger Musiktage: Programme seit 1921

Programm des Jahres 1959

17. bis 18. Oktober

Samstag, 17. Oktober 1959, 17.00 Uhr

Kammerkonzert

Igor Strawinsky
Epitaphium für das Grabmal des Prinzen Max Egon zu Fürstenberg
Uraufführung

Anton Webern
Quartett op. 22 für Geige, Klarinette, Tensax und Klavier - 5 Kanons op. 16 nach lateinischen Texten - 5 geistliche Lieder op. 15 - Konzert für 9 Instrumente op. 24 - 3 Lieder op. 18 - Variationen op. 27 für Klavier - Trakl- Lieder op. 14


E. M. Rogner, Sopran, Mitglieder des SWF-SO, Dirigent H. Schatz


Samstag, 17. Oktober 1959, 20.00 Uhr

Kammerorchesterkonzert

Pierre Boulez
Tombeau für Sopran und Instrumente
Uraufführung
E. M. Rogner, S

Mauricio Kagel
Sexteto de cuerdas

Gilbert Amy
Mouvements
Deutsche Erstaufführung

Arnold Schönberg
Suite op. 29

Henri Pousseur
Rimes pour différentes sources sonores, vollständige Fassung
Uraufführung

Wlodzimierz Kotonski
Muzika kameralna für 21 Instrumente, Schlagzeug
Deutsche Erstaufführung

Edgard Varèse
Intégrales


Ensemble Domaine musical Paris, Dirigent P. Boulez


Sonntag, 18. Oktober 1959, 15.00 Uhr

Öffentliche Vorlesung

Leo Schrade
Diabolus in musica


Sonntag, 18. Oktober 1959, 17.15 Uhr

Orchesterkonzert

Wolfgang Fortner
Parergon zu den Impromptus für Sopran u. Orchester
Uraufführung
E. M. Rogner, Sopran

Goffredo Petrassi
Invenzione concertata
Deutsche Erstaufführung

Sven Erik Bäck
A Game around a Game
Uraufführung

Luciano Berio
Allelujah II
Deutsche Erstaufführung

R. Haubenstock-Ramati
Petite musique de nuit
Uraufführung

Béla Bartók
Der wunderbare Mandarin, Suite


SWF-SO, Dirigent P. Boulez, L. Berio

Ausstellung
Musikalische Graphik, zusammengestellt von Roman Haubenstock-Ramati

Stand: 28.04.2008, 15.01 Uhr

Tickets 2014

Karten sind nur noch an der Abendkasse erhältlich.

Vor Ort

Donaueschinger Musiktage

Amt für Kultur, Tourismus und Marketing Donaueschingen
Karlstraße 58
78166 Donaueschingen
Tel +49(0)771 857266
Fax +49(0)771 857228