Bitte warten...
1/1

Schule für Diensthundewesen in Ulmen

Welpen für die Bundeswehr

In Detailansicht öffnen

Nachwuchs an der "Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr" in Ulmen in der Eifel. Gleich elf gesunde Welpen brachte die belgische Schäferhündin "Nelly" zur Welt. Alle gesund und munter!

Nachwuchs an der "Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr" in Ulmen in der Eifel. Gleich elf gesunde Welpen brachte die belgische Schäferhündin "Nelly" zur Welt. Alle gesund und munter!

Seit 2014 züchtet man an der Diensthundeschule die Hunde selbst. Die elf Welpen von Hundemama sind der dritte "Superwurf" an der Schule, auf den natürlich alle sehr stolz sind.

Alle elf Welpen beginnen schon jetzt mit der Ausbildung zum Diensthund bei der Bundeswehr. Alles andere als ein Zuckerschlecken! Abseilübungen, Flüge in der Transall und noch bevor die kleinen Racker vier Monate alt sind geht es sogar aufs Wasser - im Schnellboot.

Über den Sommer läuft ein Fotowettbewerb für Soldaten, die als Diensthundeführer arbeiten. Die schönsten Bilder schaffen es in den Kalender, der ab September verkauft wird - vielleicht auch eines aus dieser Galerie! Der Erlös geht an einen Verein, der sich um traumatisierte Soldaten kümmert.

Verwandte Inhalte

Mehr zum Thema im WWW:

Aktuell bei SWR1 RP