Bitte warten...

SENDETERMIN So, 12.3.2017 | 10:00 Uhr | SWR1 Rheinland-Pfalz

Klartext Leute mit Josef Kraus

Aufzeichnung

Er gilt als prominentester und streitbarster Pädagoge Deutschlands und ist Gast in vielen Talkshows: Seit 30 Jahren ist Josef Kraus Präsident des Deutschen Lehrerverbandes. Jetzt rechnet er mit Fehlentwicklungen in der deutschen Bildungspolitik ab.

Um das Audio abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

"Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt"

... heißt das neue Buch von Josef Kraus. Darin zeigt er Fehlentwicklungen auf wie die künstliche Verkürzung der Gymnasialzeit auf acht Jahre, wettert gegen den blinden Glauben mancher Politiker an die Pisa-Studie und die Idee, jedes Kind sei gleich und könne alles erreichen. "Die Leidtragenden sind vor allem die schwächeren Schüler."

"Helikoptereltern"

Sein Kind ständig zu überwachen und ihm alles abzunehmen, das sollte man laut Kraus vermeiden. Stattdessen plädiert der ehemalige Gymnasialrektor dafür, die Kinder zu fordern und auch ruhig mal auf die Nase fallen zu lassen, ihnen aber auch Langeweile zu gönnen und sie mit Humor zu erziehen.

Vita

Josef Kraus hat Sport und Deutsch auf Lehramt studiert und parallel dazu sein Diplom in Psychologie gemacht. Er hat als Schulpsychologe und Lehrer gearbeitet. Als Direktor eines Gymnasiums in Bayern stand seine Tür immer für seine Schüler offen. Mit seinem Buch "Helikoptereltern" hat er vor vier Jahren eine breite Debatte in Deutschland ausgelöst.



Buchcover Josef Kraus: "Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt: Und was Eltern jetzt wissen müssen"

Buch

Josef Kraus

Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt. Und was Eltern jetzt wissen müssen

Verlag:
Herbig
Länge:
280 Seiten
Veröffentlichung:
16. März 2017
Bestellnummer:
978-3776628029

Aktuell bei SWR1 RP