Bitte warten...

Mitglieder des SWR Symphonieorchesters Wolfhard Pencz

Solo-Klarinette

Wolfhard Pencz

Wolfhard Pencz

Erster Klarinettenunterricht am "Robert-Schumann-Konservatorium" in Zwickau.

1976-1980 Studium bei Ewald Koch an der "Hochschule für Musik Hanns-Eisler" Berlin.

1980-1984 Solo-Klarinettist an der "Deutschen Staatsoper Berlin".

1984 Vertrag am "Gewandhausorchester Leipzig"; ab September 1984 in West-Berlin im Orchester der "Deutschen Oper Berlin" als Solo-Klarinettist engagiert.

1980-1984 Solo-Konzerte (Künstleragentur der DDR ), u.a. Mozart-Klarinettenkonzert mit Kurt Masur im Gewandhaus Leipzig.

Seit 1984 Aushilfstätigkeit in fast allen großen deutschen Orchestern: Berliner Philharmoniker, Münchner Philharmoniker, Bamberger Symphoniker, Staatskapelle Berlin, Sächsische Staatskapelle Dresden und in den ARD-Sinfonieorchestern in München, Köln, Frankfurt, Stuttgart. Dabei Konzerte unter den Dirigenten Karajan, Celibidache, Mehta, Osawa, Levin, Barenboim, Sinopoli, Collin Davis, Boulez etc.

Seit 1989 im Orchester der Bayreuther Festspiele tätig.

1990 "Preis der Deutschen Schallplattenkritik" 2/1990 für die CD-Einspielung des Mozart-Klarinettenkonzertes mit dem SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg unter Michael Gielen.

Mitglied in Kammermusikensembles wie dem "Bläserquintett des SWF", der "Kammerharmonie der Dresdner Staatskapelle", dem "Charis Ensemble", der "Deutschen Kammerakademie Neuss" etc. Dabei zahlreiche CD-Aufnahmen und Solo-Konzerte (u.a. in Japan, Belgien, Südafrika, Italien und in der Schweiz).

Seit 1999 Lehrauftrag für Klarinette an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, hier Ernennung zum Professor.

Seit 1986 Mitglied des SWR Sinfonieorchesters.