Bitte warten...

Mitglieder des SWR Symphonieorchesters Franz Lang

Schlagzeug

Franz Lang

Franz Lang

Geboren 1956 in Munderkingen.

Schlagzeugstudium bei Hermann Gschwendtner in Trossingen und München.

1978 stellvertretender Solopauker und Schlagzeuger am Nationaltheater Mannheim.

Gründungsmitglied des "Deutschen Schlagzeugensembles", regelmäßige Mitwirkung im "ensemble 13" und verschiedenen Kammermusikbesetzungen.

Solokonzerte mit dem SWR-Sinfonieorchester, "ensemble 13", dem Kurpfälzischen Kammerorchester u.a.

1980-1987 Lehrbeauftragter an der Musikhochschule des Saarlandes, 1986-1987 an der Freiburger Musikhochschule.

1987 Nachfolger von Hermann Gschwendtner an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen, seit 2000 Professur für Schlagzeug.

Diverse Ersteinspielungen, u.a. "Tutuguri VI" vom W. Rihm, "conga" von H.-J. Hespos, "L'Envol d'Icare" von I. Markevitch.

Seit Januar 1979 stellvertretender Solopauker im SWR Sinfonieorchester.