Bitte warten...

Mitglieder des SWR Symphonieorchesters Alexander Ott

Solo-Oboe

Alexander Ott

Alexander Ott

Geboren in Wangen/Allgäu 1955.

Erster Musikunterricht mit 6 Jahren bei seinem Vater, mit 16 Beginn des Oboen-Spiels.

1975-1981 Studium an der Musikhochschule Freiburg: Oboe bei Hans Elhorst und Heinz Holliger, Klavier bei Hellmuth Meyer-Eggen, Dirigieren bei Wolfgang Schäfer.

1978 erfolgreiches Probespiel bei der Jungen Deutschen Philharmonie. Nach dem Staatsexamen 1981 Aufnahme in die Karajan-Akademie des Berliner Philharmonischen Orchesters.

Neben der Orchesterarbeit vielfältige solistische und kammermusikalische Tätigkeit:
Seit 1982 Mitglied im ensemble 13, 1987-1991 im neuen Bläserquinttett des SWF, seit 1982 im Orfeo-Bläseroktett, Duo Klavier/Oboe mit Hans-Georg Gaydoul, Freiburg.
Seit 1999 Mitglied im Audace Bläsertrio mit Dirk Altmann (Klarinette) und Eckart Hübner (Fagott).
1986 Solooboist im Bayreuther Festspielorchester.

Solokonzerte u.a. mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg (Richard Strauss, Oboenkonzert), mit der Sinfonia tedesca, Karlsruhe, der Klassischen Philharmonie Telekom Bonn, mit der Krakauer und der Breslauer Philharmonie.

Zahlreiche Rundfunkaufnahmen bei verschiedenen Sendeanstalten.

Seit 1981 Mitglied des SWR Sinfonieorchesters.