Bitte warten...

SWR Symphonieorchester Das SWR Symphonieorchester in Schwetzingen

Werke von Bach, Mozart, Haydn u.a. Mitschnitt aus dem Schwetzinger Rokokotheaters vom 13. Mai 2017.

Veranstaltung

Datum:
Samstag, 13. Mai 2017
Beginn:
15 Uhr
Ort:

Schloss

Rokokotheater

Schloss Schwetzingen
68723 Schwetzingen
Ticket kaufen

SWR Classic Service

76492 Baden-Baden
Telefon:
07221-300 100
zum Mailformular
SWRclassicservice.de
Vorverkaufsbeginn: 7.12.2016 8:00 Uhr
Programm:

Johann Christian Bach 1735 – 1782
Sinfonia g-Moll op. 6 Nr. 6

Leopold Mozart 1719 – 1787
Serenade D-Dur für Trompete,
Posaune und Orchester (Auszüge)

Wolfgang Amadeus Mozart 1756 – 1791
Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183

Carl Philipp Emanuel Bach 1714 – 1788
Sinfonie Nr. 1 D-Dur Wq 183 Nr. 1

Joseph Haydn 1732 – 1809
Sinfonie G-Dur Hob. I Nr. 100
"Militär-Sinfonie"

Carl Philipp Emanuel Bach
aus Sinfonie F-Dur: 3. Satz Presto Wg 183/3

Mitwirkende:

SWR Symphonieorchester
Mayumi Shimizu, Posaune
Dirigent: Konrad Junghänel

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

1:29:28 h

Mehr Info

SWR Web Concerts

Orchesterakademie

SWR Classic

Johann Christian Bach: Sinfonia g-Moll op. 6 Nr. 6 • Leopold Mozart: Serenade D-Dur für Trompete, Posaune und Orchester (Auszüge) • Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183 • Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Nr. 1 D-Dur Wq 183 Nr. 1 • Joseph Haydn: Sinfonie G-Dur Hob. I Nr. 100 "Militär-Sinfonie" • Carl Philipp Emanuel Bach: aus Sinfonie F-Dur: 3. Satz Presto Wg 183/3

Programm

Johann Christian Bach 1735 – 1782
Sinfonia g-Moll op. 6 Nr. 6
Leopold Mozart 1719 – 1787
Serenade D-Dur für Trompete,
Posaune und Orchester (Auszüge)
Wolfgang Amadeus Mozart 1756 – 1791
Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183
Carl Philipp Emanuel Bach 1714 – 1788
Sinfonie Nr. 1 D-Dur Wq 183 Nr. 1
Joseph Haydn 1732 – 1809
Sinfonie G-Dur Hob. I Nr. 100
"Militär-Sinfonie"
Carl Philipp Emanuel Bach
aus Sinfonie F-Dur: 3. Satz Presto Wg 183/3

Interpreten

SWR Symphonieorchester
Mayumi Shimizu, Posaune
Dirigent: Konrad Junghänel

Konrad Junghänel

Konrad Junghänel

"Rundfunkorchester sind", sagte einmal François-Xavier Roth, der ehemalige Chefdirigent des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg, "unglaubliche Maschinen für die Musik, für die Zukunft." In seiner ersten Spielzeit als neuer Klangbotschafter des Südens stellt sich das SWR Symphonieorchester dieser Aufgabe, ohne jedoch die Pflege der Tradition zu vernachlässigen. Dazu gehört auch die Erarbeitung klassischen Repertoires im Sinne der historisch informierten Aufführungspraxis. Die Orchesterakademie ist fester Bestandteil der Schwetzinger SWR Festspiele, seit Sir Roger Norringten 1996 das Radiosinfonieorchester Stuttgart des SWR erstmals hier dirigierte. Seither standen zahlreiche große Dirigenten am Pult in Schwetzingen.

Mit einem Spezialisten für Alte Musik führen wir diese Tradition fort. Konrad Junghänel holt Werke prägender deutscher Komponisten des 18. Jahrhunderts in die Gegenwart: "Die Klangsprache ist am stärksten, wenn die Musik so klingt wie damals, aber wir hören das, was sie uns heute zu sagen hat."

Mayumi Shimizu

Mayumi Shimizu

Mayumi Shimizu

Mayumi Shimizu wurde 1982 in Kawasaki (Japan) geboren. Nach einem Studium der Angewandten Physik und Physico-Informatik in Tokyo studierte sie Posaune bei Branimir Slokar in Freiburg und Bern. Als Solistin erhielt sie u. a. 2001 den ersten Preis bei der "Japan Junior Wind and Percussion Competition" und 2009 den ersten Preis beim internationalen Blechbläserwettbewerb in Danzig. Orchestererfahrung sammelte sie u. a. bei den Berliner Philharmonikern, der Staatsoper unter den Linden, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und der Deutschen Oper Berlin. Seit 2010 wirkt sie im Saito Kinen Festival Orchestra unter der Leitung Seiji Ozawa mit. Von 2009 bis 2012 war sie Soloposaunistin im Brucknerorchester Linz, seit der Spielzeit 2012/2013 ist sie als Soloposaunistin im SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg bzw. im SWR Symphonieorchester tätig.