Bitte warten...

Fußball | Mainz 05 - Darmstadt 98 Punkteteilung in Mainz

Der FSV Mainz 05 hat drei Tage nach dem Überraschungserfolg über den FC Bayern Unentschieden gespielt. Gegen Darmstadt 98 kamen die Rheinhessen nicht über ein 0:0 hinaus.

Giulio Donati

Musste nach 57 Minuten mit glatt Rot vom Platz - Giulio Donati (l.)

Die Mainzer verpassten damit den Sprung auf den vierten Platz, der zur Champions-League-Qualifikation berechtigt. Vor 34.000 Zuschauern in der ausverkauften Coface-Arena mussten die Gastgeber die Partie zu Zehnt beenden, nachdem Giulio Donati wegen einer Tätlichkeit an "Lilien"-Stürmer Sandro Wagner in der 57. Minute die Rote Karte sah.

Die Partie nahm erst in der zweiten Hälfte richtig Fahrt auf. Zunächst hätte Jhon Cordoba (55.) die Mainzer in Führung bringen können. Der Stürmer, der am Mittwoch das , scheiterte frei vor Darmstadt-Keeper Christian Mathenia. 120 Sekunden später erwies Donati seinem Team einen Bärendienst, als er im Liegen gegen Wagner nachtrat. Am Montag hat das DFB-Sportgericht Donati für drei Spiele gesperrt.

Mainz macht die 40 voll

Mit 40 Punkten bleiben die Mainzer trotz des Dämpfers als Tabellenfünfter weiter auf Kurs Europa. Darmstadt hat als 15. dank des verdienten Unentschiedens ein Zwei-Punkte-Polster auf den Relegationsplatz.

Aufstellung:

1. FSV Mainz 05: Karius - Donati (57. Rote Karte), Balogun, Hack, Bussmann - Baumgartlinger (C), Frei (66. Bell) - De Blasis (79. Brosinski), Malli (71. Latza), Jairo - Cordoba

SV Darmstadt 98: Mathenia - Jungwirth, Sulu (C), Rajkovic, Caldirola - Niemeyer - Gondorf - Kempe (90.+1 Sirigu), Rausch (72. Vrancic) - Heller - Wagner

Schiedsrichter: Benjamin Brand

Zuschauer: 34.000

Aktuell im SWR